Suche
Close this search box.

6 Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr nachgerüstet

Fußgänger und Radfahrer werden täglich im Straßenverkehr von abbiegenden Lkw, Bussen oder größeren Fahrzeugen (wie denen der Feuerwehr) gefährdet. Häufig kommt es dabei zu schrecklichen Unfällen mit teils tödlichen Folgen. Viele dieser Unfälle könnten durch Abbiegeassistenten vermieden werden. Daher hat die Gemeinde Eppelborn Ende September in 6 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Abbiegeassistenzsysteme nachgerüstet. Diese Maßnahme verbessert die Sicherheit im Straßenverkehr von Radfahrern, Fußgängern, Fahrzeugen und den Fahrern selbst.

Abbiegeassistenten sind verfügbare technische Lösungen, die im Straßenverkehr Leben retten können: Sie unterstützen und entlasten die Fahrerinnen und Fahrer in kritischen Verkehrssituationen z. B. mittels optischer oder akustischer Signale, wenn diese beim Abbiegen andere Verkehrsteilnehmer gefährden würden.

 

Die Löschbezirke Bubach-Calmesweiler, Drimingen Eppelborn, Humes-Hierscheid und Macherbach profitieren von den neuen Abbiegeassistenzsystemen in ihren Einsatzfahrzeugen. Rund 14.500 € wurden für diese Maßnahme zur Verbesserung der Verkehrssicherheit investiert.

 

Ihr Bürgermeister
Dr. Andreas Feld

Veröffentlicht am  20.10.2023
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner