Projekt „Bürgerbus“: Ehrenamtliche Fahrer gesucht!

Das Projekt „Bürgerbus“ der Gemeinde Eppelborn ist nach der Informations- und Planungsveranstaltung nun in die Phase der praktischen Umsetzung eingetreten.  Hierzu haben sich die ehrenamtlichen Akteure bereits Ende Juni 2021 zu einem intensiven Austausch getroffen. Das Team, das noch ein paar weitere Unterstützer sucht, hat sich gefunden, das Fahrzeug ist bestellt. Als Leiter des Gesamtteams hat sich Markus Baus zur Verfügung gestellt. Die Leitung des Telefonteams liegt in den Händen von Matthias Kartes und Regina Alt.

„Ich freue mich, dass sich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gefunden haben, die das Projekt, das die Mobilität in der Gemeinde noch in diesem Jahr erweitern wird, unterstützen“, erklärt hierzu der Erste Beigeordnete der Gemeinde, Christian Ney.

Nun steht Ende September die für alle Akteure wichtige Schulungsveranstaltung auf dem Terminkalender. Hier werden die Helferinnen und Helfer durch die Fachleute der „Agentur Landmobil“ umfassend über die anstehenden Aufgaben beim Betrieb des Bürgerbusses informiert. Ebenfalls in Planung sind die Gesundheitsuntersuchungen (G 25) sowie die Einweisungen am Fahrzeug.

Sehr gerne, erklärt Gesamtleiter Markus Baus, würde er zur Unterstützung des Projektes noch einige weitere ehrenamtliche Personen im Team der Fahrer begrüßen. Idealerweise, betont er, sollten diese sich baldmöglichst melden, um an der Schulungsveranstaltung teilnehmen zu können. Diese findet statt am: Dienstag, 28. September 2021. Weitere Informationen bei Heiko Girnus unter (06881)969-126 oder Markus Baus unter (06881)89 79 56.

INFO: Der Bürgerbus Eppelborn soll im vierten Quartal 2021 seinen Betrieb aufnehmen. Die Fahrtage sind jeweils dienstags und donnerstags, die telefonische Voranmeldung soll montags und mittwochs nachmittags erfolgen. Der Bürgerbus fährt ausschließlich in der Gemeinde Eppelborn.