Waldwirtschaft im Wandel

Beschreibung:

Der Themenwanderweg „Waldwirtschaft im Wandel – Geschichte und Geschichten aus dem Dirminger Wald“ startet am Finkenrech und bewegt sich entlang der alten Wald-Feldgrenze bis zur Klingelfloßquelle.

Dieser Wegeabschnitt hat nur sehr geringe Höhenunterschiede und bietet Panoramablicke auf das Schaumberger Land. Themen sind hier die noch deutlich sichtbaren Köhlerplätze entlang des Weges.

An der Klingelfloßquelle fällt der Weg parallel zum Klingelfloßbach. Dieses Teilstück bietet phantastische Blicke auf alte Buchenwälder. Rastmöglichkeiten am idylisch gelegenen Klingelfloßweiher und an einem Weideprojekt mit Soay-Schafen.

Durch eine Furt quert man einen Quellbach des Klingelfloßes. Danach biegt der Weg links an der Waldarbeitsschule ab, dem tiefsten Punkt des Themenwanderweges.

Von der Waldarbeitsschule zieht sich der Weg langsam wieder bergauf. Auf dem Plateau des „Wetschert“ angekommen, führt der er durch ältere Eichenbestände wieder abwärts, um danach ein letztes Mal auf den „Geisberg“ anzusteigen. Der Weg führt links abbiegend zu einem herrlichen Panoramablick über das Tal der Ill. Von dort führt der Weg durch Buchenwälder wieder sanft hinauf zum Finkenrech.

Parkmöglichkeiten:

Umwelt- und Freitzeitzentrum Finkenrech

Sehenswertes:

Umwelt- und Freitzeitzentrum Finkenrech