Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Verwaltung online / Bekanntmachungen / Umleitung über A1 und Dirmingen nach Berschweiler wegen Sanierung der L 133 zwischen Marpingen und Berschweiler 10-wöchige Vollsperrung ab 14.05.2018

Umleitung über A1 und Dirmingen nach Berschweiler wegen Sanierung der L 133 zwischen Marpingen und Berschweiler 10-wöchige Vollsperrung ab 14.05.2018


Die mit Medien- und Verkehrsinformation vom 16.4.2018 angekündigte Sanierung der L 133 zwischen Marpingen und Berschweiler beginnt termingerecht am 14.05.2018.
Der LfS beabsichtigt, die Landstraße 133 zwischen Marpingen und Berschweiler grundhaft zu sanieren. Der Abschluss des Vergabeverfahrens mit der Auftragserteilung steht in Kürze an. Vorbehaltlich der Ergebnisse der Einweisung des Auftragnehmers und geeigneter Witterung ist als Bauzeit der Zeitraum vom 14. Mai bis 22. Juli vorgesehen.
Während der Bauzeit muss die L 133 - Berschweiler Straße zwischen dem südlichen Ortsausgang von Marpingen und dem Ortseingang von Berschweiler für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.
Die offizielle Umleitung für LKW und Fernverkehr erfolgt ab Marpingen auf der L 133 nach Alsweiler, von dort auf der B 269 nach Tholey und Sotzweiler, weiter auf der A 1 in Richtung Saarbrücken, an der Anschlussstelle (AS) Eppelborn auf der B 10 – L 112 nach Dirmingen und schließlich auf der L 133 bis Berschweiler. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert.
PKW und Linienbusse können eine verkürzte Umleitungsstrecke auf einem Gemeindeweg (der ehemaligen L 303) zwischen Tholey und Dirmingen nutzen.
Baustellen Dritter:
In der Umleitungsstrecke sind folgende Baustellen gleichzeitig im Bau:
• Abriss des Brückenbauwerks der A1 „Illtalbrücke“ an der AS Eppelborn
• Kanalerneuerung durch die Gemeinde Eppelborn im Bereich der L112, OD Dirmingen.
Die Bauzeit und der Bauablauf sind mit der Gemeinde Eppelborn abgestimmt.
ÖPNV:
Die Buslinie auf der L 133 zwischen Berschweiler und Marpingen wird von der Verkehrsgesellschaft Zweibrücken GmbH bedient (siehe: http://www.stadtbus-zw.de). Sie muss während der Vollsperrung über die Umleitungsstrecke geführt werden. Die Haltestellen in Berschweiler und Marpingen können angefahren werden. Nähere Informationen für die Fahrgäste wird der Linienbetreiber veröffentlichen.
Fußgänger/Radfahrer:
Fußgänger und Radfahrer werden auf dem vorhandenen Radweg am Baufeld vorbei geführt. Der Radweg selbst wird lediglich an 2 Stellen auf jeweils 100 Metern Länge instand gesetzt. Während dieser Fräs- und Asphaltarbeiten werden die Fußgänger/Radfahrer über eine bis dahin eingebaute Asphaltschicht auf der L 133 geführt.
Die Gesamtinvestition des LfS beläuft sich auf rd. 1.100.000,- € aus Landesmitteln.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite: https://www.saarland.de/235392.htm.

Landesbetrieb für Straßenbau