Suche
Close this search box.

Der Abfallzweckverband Eppelborn informiert: Alles wird teurer? – In Eppelborn werden die Abfallgebühren gesenkt!

Als Verbandsvorsteher des Abfallzweckverbandes Eppelborn habe ich der Verbandsversammlung den Wirtschaftsplan für das Jahr 2023 vorgelegt, der einstimmig beschlossen wurde. Ein wichtiger Punkt dieses Plans ist die Neukalkulation der Grundgebühren, die deutlich gesenkt werden können. Die monatliche Gebühr für Restmüllgefäße verringert sich um rund 20 % und soll für die nächsten zwei Jahre stabil bleiben. In 2023 senkt der EVS den Entsorgungspreis für Restmüll. Dies gibt der AFZE an seine Kunden weiter, weshalb die Gewichtsgebühr für Restmüll von 0,24 €/kg auf 0,21 €/kg fällt. Aufgrund der Gebührenanpassung spart ein 3-Personenhaushalt mit 120l- Rest- und 120l-Bio-Müllgefäß im Vergleich zum EVS (Verwiegung) in 2023 bei durchschnittlicher Müllmenge rd. 100 € im Jahr.

Angetreten ist der AFZE 2006 mit dem Ziel „5 % günstiger als der EVS“, das über nunmehr 20 Jahre kontinuierlich voll und ganz erreicht wird. Daher freue ich mich, dass wir auch in der derzeit überaus schwierigen wirtschaftlichen Lage unseren Bürger-innen und Bürgern vielfältige und günstige Entsorgungsmöglichkeiten anbieten können. Darüber hinaus sehen wir uns in unserer Entscheidung bestätigt, für die innerörtlichen Aufgaben der Abfallentsorgung selbst zu sorgen. Der Erfolg gibt uns Recht!

Aktuelle Informationen zu allen Gebühren und den Leistungen des Abfallzweckverbandes Eppelborn erhalten Sie auf dessen Internetseite unter:  www.afze.de.

Ihr Bürgermeister
Dr. Andreas Feld

Die Verbandsversammlung des Abfallzweckverbands hat am 12. Dezember 2022 den Wirtschaftsplan 2023 einstimmig beschlossen. Ein wichtiger Punkt des Plans ist die Neukalkulation der Grundgebühren, die deutlich gesenkt werden können. Auf Vorschlag des Verbandsvorstehers Dr. Andreas Feld kann die monatliche Gebühr für Restmüllgefäße um rund 20 % reduziert werden. Die nun kalkulierten Grundgebühren sollen zumindest für zwei Jahre stabil bleiben. Eine deutliche Entlastung für die Bürger in einer Zeit, in der die meisten Preise nur den Weg nach oben kennen, freut sich der Bürgermeister. In 2023 senkt der EVS den Entsorgungspreis für Restmüll. Dies gibt der AFZE an seine Kunden weiter, weshalb die Gewichtsgebühr für Restmüll von 0,24 €/kg auf 0,21 €/kg fällt. Einziger Wermutstropfen für 2023 ist die notwendige Anpassung der Gewichtsgebühr für Biomüll an die steigenden Verwertungskosten des EVS, diese steigt daher von 0,14 €/kg auf 0,19 €/kg.

Das Wichtigste für den Privathaushalt auf einen Blick:

 

Was ändert sich?

–  Grundgebühr 120 l Restmülltonne sinkt von 5,00 auf 4,00 €/Monat

–  Grundgebühr 240 l Restmülltonne sinkt von 10,00 auf 8,00 €/Monat

–  Gewichtsgebühr Restmüll sinkt von 0,24 auf 0,21 €/kg

–  Gewichtsgebühr Biomüll steigt von 0,14 auf 0,19 €/kg

 

Was bleibt?

–  Weiterhin keine Grundgebühr für Bio-, Asche- und Papiertonne und auch keine Gewichtsgebühr für Papier

–  Entgelte für Müllsack und Tonnenschloss

–  Entgelte für Sperrmüllabfuhr und –anlieferung beim Wertstoffhof

–  Entgelte Wertstoffhof

–  Gebühren der Grüngutsammelanlage

–  Verwaltungsgebühr für den Gefäßdienst

–  Kostenfreie Annahme von privatem Sonderabfall beim Ökomobil

–  Zuschüsse der Gemeinde Eppelborn für die Windelentsorgung, für kinderreiche Familien und bei Inkontinenz

Aufgrund der Gebührenanpassung spart ein 3-Personenhaushalt mit 120l- Rest- und 120l-Bio-Müllgefäß im Vergleich zum EVS (Verwiegung) in 2023 bei durchschnittlicher Müllmenge rd. 100 € im Jahr. Weitere Einsparpotentiale ergeben sich nach wie vor aus der konsequenten Nutzung der Biotonne, der blauen Tonne sowie der Angebote des Wertstoff- und Entsorgungshofs.

Angetreten ist der AFZE 2006 mit dem Ziel „5 % günstiger als der EVS“, das über nunmehr 20 Jahre kontinuierlich voll und ganz erreicht wird. Daher freut sich Verbandsvorsteher Dr. Feld: „Auch in der derzeit überaus schwierigen wirtschaftlichen Lage können wir unseren Bürgern vielfältige und günstige Entsorgungsmöglichkeiten anbieten.“

Aktuelle Informationen zu allen Gebühren und den Leistungen des Abfallzweckverbands Eppelborn erhalten Sie auf dessen Internetseite unter www.afze.de

veröffentlicht am 16.12.2022

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner