Suche
Close this search box.

Der Instrumentalverein Eppelborn erhält einen Scheck über 500 Euro als Dank für seinen musikalischen Einsatz beim Familientag im November

„Es hat uns sehr viel Freude bereitet, an diesem Abend im big Eppel zu spielen. Nach sehr langer Zeit war das endlich mal wieder ein Konzert für unsere Musikerinnen und Musiker. Leider kann nun das für den 4. Advent geplante, traditionelle Weihnachtskonzert zum zweiten Mal aufgrund Corona nicht stattfinden“, erklärt IVE-Vorsitzender Sebastian Marx beim Besuch im Eppelborner Rathaus. Dorthin hatte Bürgermeister Andreas Feld eingeladen, um dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter, Markus Lesmeister, für ihren musikalischen Betrag zum Abschluss des 2. Familientags zu danken. Nach einem Nachmittag voller Zauberei und zahlreicher Bastelangebote der kommunalen Kindergärten bot der Instrumentalverein Eppelborn den perfekten musikalischen Abschluss für den schönen Sonntagnachmittag. „Der IVE ist eine feste Größe in Eppelborn und immer zur Stelle, wenn es um Veranstaltungen geht. Noch immer erschwert die Corona-Pandemie die Vereinsarbeit. Umso froher bin ich, dass es dem Verein dennoch gelungen ist, in diesem Jahr eine Mitgliederversammlung durchzuführten und mit einem deutlich verjüngten Vorstand in die Zukunft zu blicken“, sagt Bürgermeister Feld.

Aktuell zählt der Verein rund 100 Mitglieder, davon sind 46 aktive Musikerinnen und Musiker sowie 49 fördernde Mitglieder beim IVE registriert. Nach der Corona-Pause wurde gerade kürzlich der Aufbau eines Jugendorchesters in Angriff genommen. Zur ersten Probe Ende November, bei der einfache Weihnachtslieder auf dem Probenplan standen, kamen sechs Nachwuchsmusikerinnen und -musiker. Nun muss die Jugendarbeit erneut pausieren, eine Probe für alle zwischen acht und 17 Jahren ist für den 15. Januar 2022 geplant. „Interessierte Jungmusiker sind hierzu herzlich eingeladen! Wir hoffen, durch diese Neuinitiative in naher Zukunft wieder ein Jugendorchester etablieren zu können“, erklärt Marx. Das Große Orchester setzt sich aus rund 40 Mitgliedern zusammen, die aus den verschiedensten Altersgruppen stammen. Die jüngste dauerhaft aktive Musikerin ist 16 Jahre alt, der älteste aktive Musiker bereits 83 Jahre alt. Alle gemeinsam bilden trotz des großen Altersunterschieds eine überaus harmonische Gruppe mit großem Zusammenhalt. Dirigent des Großen Orchesters und der neuen Jugendformation ist seit 2017 Jürgen Balzer. Im Jahr 2021 hat der IVE seinen Vorstand deutlich verjüngt. Hervorzuheben ist Jürgen Ewen, der zuvor elf Jahre als Vorsitzender und insgesamt seit über 30 Jahren unter anderem als Geschäftsführer aktiv die Geschicke des IVE hervorragend gestaltete und nachhaltig geprägt hat. In der Zeit „nach Corona“ sind eine Vereinsfahrt zu Ostern 2022 ins Allgäu, das Frühlingskonzert am 7. Mai 2022, das Sommerfest am dritten Wochenende im Juni und hoffentlich auch wieder das traditionelle Weihnachtskonzert geplant. Sehr gerne, so der Vorsitzende, sind weitere aktive Musikerinnen und Musiker, aber auch fördernde Mitglieder in den Reihen des Instrumentalverein Eppelborn herzlich willkommen.

INFO: Probezeiten: Immer donnerstags von 19-21 Uhr im Probelokal „Da Capo“ in der ehem. Mädchenberufsschule (Auf der Hohl, Eppelborn). Kontakt unter baschdi.marx@web.de oder bei jedem anderen Vorstandsmitglied.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner