Suche
Close this search box.

Eppelborn bekommt Mehrgenerationenspielplatz!

Das sind wirklich tolle Nachrichten für Eppelborn: Wir bekommen einen Mehrgenerationenspielplatz in unserer Gemeinde! Dieser wird auf dem alten Sportplatz hinter der Gemeinschafts-schule Eppelborn entstehen.

Vor kurzem habe ich einen Brief des Umwelt- und Innenministeriums erhalten, in welchem uns der Zuschlag für dieses Großprojekt zugesichert wurde. Im Rahmen des Wettbewerbs „Mehr-generationenspielplätze im Olympia-Jahr 2024“ der von beiden Ministerien ausgerufen wurde, konnten wir uns mit unserem Projektvorschlag durchsetzen und haben nun die Möglichkeit den alten Braschenplatz zu neuem Leben zu erwecken.

Unsere Projektidee sieht vor, den Sportplatz in einen vielseitigen Mehrgenerationenspielplatz zu verwandeln. Im Zentrum soll eine Pumptrack-Anlage stehen, die von Mountainbikern, BMX-Fahrern, Skatern, Rollstuhlfahrern und vielen anderen genutzt werden kann. Besonderes Augenmerk soll dabei auf die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen gelegt werden. Zusätzlich zu innovativen Sportgeräten, darunter ein Teqball Tisch oder einer Bogenschießanlage, sollen auch klassische Sportmöglichkeiten wie eine Sprunggruppe, ein Kugelstoßplatz und eine Laufbahn integriert werden. Damit profitiert nicht nur der Schulsport von der Anlage, sondern auch Vereine und Privatpersonen.

Die Gestaltung des Mehrgenerationenspielplatzes soll die Bedürfnisse verschiedener Interessengruppen berücksichtigen. Daher werden wir ein Beteiligungsverfahren mit interessierten Bürgern durchführen, damit möglichst viele Ideen Berücksichtigung finden. Unsere Jugendpflegerin Mara Förster, zertifizierte Beteiligungsmoderatorin, wird dieses Verfahren auf den Weg bringen und leiten.

Mit diesem Projekt haben wir die Chance, unseren Sportplatz in einen lebendigen Treffpunkt für Bewegung, Spiel und Begegnung zu verwandeln. Wir rufen Sie dazu auf: beteiligen Sie sich aktiv an der Planung, damit wir hier einen Ort schaffen, der unsere Gemeinschaft stärkt und bereichert.

 

Ihr Bürgermeister

Andreas Feld

Veröffentlicht am  02.02.2024
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner