Suche
Close this search box.

Eppelborn wird bunt – ein echter Hingucker am Hellbergbad!

 

Unscheinbar und nichts Besonderes, das beschrieb die circa 55m² große Fläche am Parkplatz des Hellbergbades ganz gut – bisher zumindest, denn die graue Betonwand ist vergangene Woche in ein echtes Kunstwerk verwandelt worden.

Unser Jugendbüro hatte vor einigen Wochen zur Anmeldung für einen Graffiti-Workshop aufgerufen & die Plätze waren prompt belegt. Insgesamt acht Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren hatten sich für den Workshop mit Künstler Edem Dippel angemeldet. Sie durften in der zweiten Woche der Osterferien ihre Ideen und Kreativität an die Wand bringen.

Zuvor gab es jedoch erst einmal ein Vortreffen, bei dem Ideen gesammelt wurden, aus denen dann die Skizze erstellt wurde. Innerhalb von vier Tagen hat die Gruppe, bestehend aus sechs Jungs und zwei Mädels, dann das Kunstwerk an die Wand gezaubert – natürlich unter Anleitung von Künstler Edem Dippel und betreut durch unsere Jugendpflegerin Mara Förster. Nicht nur sie waren von der Kreativität der jungen Leute begeistert, auch Regionalmanagerin der LEADER-Region SaarMitte⁸ Michaela Berg, Bürgermeister Andreas Feld und Ortsvorsteher Christian Ney, die am Freitagnachmittag vor Ort waren um das Kunstwerk zu begutachten, waren total hin und weg von der bunten Unterwasserwelt, die nun die einst graue Wand ziert.

Finanziert wurde das Projekt über das Regionalbudget der LEADER-Region SaarMitte⁸ und durch die Gemeinde Eppelborn, wodurch der Workshop inklusive Verpflegung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei war. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Sven Birro und das Team der Hellbergstuben, das die Truppe während der Projektwoche mit leckerem Essen versorgt hat.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Projekten wie diesem jungen Menschen aus Eppelborn die Möglichkeit geben sich in die Gestaltung unserer Gemeinde aktiv mit einzubringen. Mit Engagement und Kreativität haben die Jungs und Mädels den Parkplatz des Hellbergbades gemeinsam in einen richtigen Hingucker verwandelt und absolut aufgewertet. Eine richtig tolle Aktion!“, äußert sich Bürgermeister Andreas Feld begeistert.

 

Eine tolle Nachricht gibt es noch für alle, die dieses Mal keinen Platz ergattern konnten: Bald schon habt ihr die Möglichkeit euch für den nächsten Graffiti-Workshop einzutragen. Sobald der Termin feststeht, werden wir natürlich entsprechend informieren.

Veröffentlicht am  12.04.2024
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner