Suche
Close this search box.

Erfolgreiche Großübung der Freiwilligen Feuerwehr in Dirmingen

Insgesamt 4 Löschbezirke und die Dirminger Jugendfeuerwehr, und an der Zahl fast 50 Feuerwehrkameradinnen und –kameraden waren am Samstagmorgen bei einer Großübung in Dirmingen im Einsatz. Bürgermeister Andreas Feld hat sich als Chef der Wehr die Abläufe vor Ort angeschaut und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement gedankt und dafür, dass sie sich stetig weiterbilden. Auch am Samstag haben sie trainiert, um im Ernstfall für uns alle da sein zu können.

Die Übung umfasste verschiedene Szenarien, darunter Evakuierungssituationen in der Schule in Zusammenarbeit mit dem DRK, die Bekämpfung von Rauchentwicklung in einem Gebäude, den Einsatz von Atemschutzgeräten, Brandbekämpfung unter erschwerten Bedingungen sowie die Suche nach einer vermissten Person mittels Drohne.

Bürgermeister Feld würdigte das Können und die Professionalität der Feuerwehr: „Ich bin sehr stolz auf unsere Feuerwehr, die einmal mehr bewiesen hat, dass sie hervorragend ausgebildet und in der Lage ist, schwerste Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Dadurch wird die Brandsicherheit in unserer Gemeinde sichergestellt.“

Er betonte auch, wie wichtig es sei, die Feuerwehr kontinuierlich zu unterstützen und in ihre Ausstattung sowie Ausbildung zu investieren, um sicherzustellen, dass sie stets effektiv handeln kann. Ein Dank ging nicht nur an die Feuerwehr selbst, sondern auch an die Gemeindeverwaltung, das DRK sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rothenbergschule, ohne deren Unterstützung die Übung nicht hätte durchgeführt werden können.

Die Gemeinde Eppelborn steht geschlossen hinter ihrer Feuerwehr und dankt allen Beteiligten für ihren Einsatz und ihre Unterstützung. Ein herzliches „gut Wehr“ an alle Feuerwehrkameradinnen und -kameraden!

Veröffentlicht am  03.05.2024
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner