Inklusion

Menschen mit Behinderungen

Sport- und Freizeitangebote

Broschüren und Infos zum Downloaden und bestellen

Behindertentransporte

Behindertentransporte Taxi Ruschel-Willie 06881 / 80 3 80 

Servicestellen der saarländischen Rehabilitationsträger

Auskunft und Beratung, kompetente Einschätzung des Reha-Bedarfs erhalten Sie bei den beiden Servicestellen im Landkreis Neunkirchen:

AOK – Die Gesundheitskasse-,
Knappschaftsstraße in 66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 10 27 84
www.aok.de

Bundesknappschaft
Boxbergweg 3 in 66538 Neunkirchen
Telefon: 06821 / 90 72 56
www.bundesknappschaft.de

Pflegestützpunkte

Wo es Hilfe und Unterstützung durch die Pflegestützpunkte im Saarland gibt erfahren sie auf diesen Internetseiten.

Förderprogramme der Gemeinde

Um soziale Ungerechtigkeiten in Zusammenhang mit der Einführung der Abfallverwiegung zu vermeiden hat die Gemeinde Eppelborn drei Förderprogramme ins Leben gerufen. Eins dieser Programme bezuschusst die Entsorgungskosten für Personen  mit Inkontinenz (Förderprogramm „Inkontinenz“). Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite des Abfallzweckverbandes Eppelborn (AFZE) .

Inklusionsschaukel

In zentraler Lage auf dem Eppelborner Marktplatz steht seit Mitte Juli 2020 ein außergewöhnliches Spielgerät: Die 1. Inklusionsschaukel im Landkreis Neunkirchen. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Pro-Inklusionsschaukel“ und der Förderung durch das Saarländische Sozialministerium konnte der Bau realisiert werden. Die Funktionsweise der Schaukel ist einfach: Durch die Muskelkraft der Arme wird eine Bodenplatte ins Schwingen gebracht, eine Schaukelbewegung entsteht. Die Patenschaft hat der Behindertenbeauftrage der Gemeinde Eppelborn, Andreas Schäfer, übernommen. Das Spielgerät steht auf dem Marktplatz mit genauer Anleitung der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Rothenbergschule Dirmingen

Förderschule geistige Entwicklung:

Die Rothenbergschule wurde in den 1950er Jahren als katholische Volksschule erbaut. Seit 1974 dient das Gebäude als Schulstandort für Kinder mit geistigen Behinderungen. In den Jahren 1995 bis 1997 wurde die Schule umfassend renoviert. Sie ist in Trägerschaft des Lebenshilfewerks im Landkreis Neunkirchen. Im Stundenplan einer Klasse in der Rothenbergschule entdeckt man einen abwechslungsreichen Fächerkanon: Neben den Fächern Gesamtunterricht, Mathematik, Deutsch sowie Musik, Schwimmen und Sport, Religion und Kunst, spielen auch die Bereiche Hauswirtschaft und Werken eine große Rolle. Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt auf der Grundlage eines individuellen Förderplans, der die unterschiedlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Durchgängiger Inhalt des ganzheitlich-orientierten Unterrichtskonzepts ist lebenspraktisches Lernen und ein wertschätzender Umgang innerhalb einer sozialen Gemeinschaft.

Rothenbergschule Dirmingen, Am Rotenberg 3, 66571 Eppelborn, Tel: (06827)415

Weitere Informationen unter: www.lebenshilfe-neunkirchen.de

Haus Hubwald Habach

Unterstützung und Pflege für Menschen mit Beeinträchtigung und psychischen Erkrankungen​

Im „Haus Hubwald“ in Trägerschaft des Schwesternverbandes werden Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, psychischen Erkrankungen und im Rahmen der Eingliederungshilfe betreut und finden dort ein Zuhause.

Insgesamt 210 Bewohnerinnen und Bewohner leben in der Einrichtung, verteilt in Kleingruppen auf sieben Wohnbereichen, betreut, gepflegt und gefördert von multiprofessionellen Teams. Ziel ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern einerseits Unterstützung zu bieten, wo sie diese benötigen, ihnen andererseits größtmögliche Autonomie zukommen zu lassen und ihnen hierüber die Chance zu geben, ihren Alltag weitgehend eigenständig zu gestalten.

Haus Hubwald, Vor der Hub, 66571 Eppelborn, Tel: (06806)951320,

www.haus-hubwald.schwesternverband.de

Weitere Informationen

KISS – Kontakt- und Informationsstelle
für Selbsthilfe im Saarland

Futterstraße 27 in 66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 96 02 130
www.selbsthilfe-saar.de

Behindertenbeauftragter der Gemeinde Eppelborn
Andreas Schäfer
Sprechstunden nach Vereinbarung:
Telefon: 0 68 81 / 59 50 005
Mobil: 0174 / 82 92 035

BSK- Selbsthilfe Körperbehinderter Saarland e.V.
Kontaktstelle Eppelborn
Telefon: 06881/5951009

Überblick