Jugendrotkreuz Eppelborn & Habach im Wettbewerbsfieber

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes zeigten die Kinder der JRK- Ortsvereine Eppelborn und Habach ihr Können und ihre Einsatzbereitschaft.   
Am 06.10.2023 ging es für die insgesamt sechs Kinder zwischen 7 und 13 Jahren mit ihren Betreuern ab nach Merseburg in Sachsen-Anhalt zum diesjährigen Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes der Stufe I. Qualifiziert hat sich die neu zusammengestellte Gruppe zuvor bereits bei ihrem ersten Landeswettbewerb der Stufe I.   
Am nächsten Tag konnte die Gruppe der JRK Ortsvereine Eppelborn und Habach, die unter dem Namen „Saarlodris-Bande“ an den Start gingen, ihr Können unter beweis stellen. Zusammen mit 17 weiteren JRK-Gruppen aus ganz Deutschland mussten die Kinder über 10 Stationen mit vielen verschiedenen Aufgaben bewältigen. Bei den Stationen handelte es sich unter anderem um zwei Erste-Hilfe-Gruppenaufgaben mitten in Merseburg und einen Musisch-Kulturellen Teil, bei dem die europäischen Flaggen und Hymnen den jeweiligen Ländern zugeordnet werden mussten. Außerdem erwarteten die Kinder Rätselaufgaben, die gemeinsam als Gruppe zu lösen waren, das aktuelle JRK-Kampagne-Thema „Kinderrechte“ und Aufgaben aus dem Bereich „Soziales“.   
„Saarlodris-Bande“ konnte sich beim Bundeswettbewerb einen hervorragenden 13. Platz sichern. Der Bundeswettbewerb war ein erfolgreicher Auftakt, denn für alle Kinder von „Saarlodris-Bande“ war es der erste Wettbewerb auf Bundesebene. Die Gemeinde und Bürgermeister Andreas Feld gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Veröffentlicht am  20.10.2023
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner