Corona-Informationen

Luca App

Um eine schnelle und effektive Nachverfolgung der Kontakte zu ermöglichen, hat die saarländische Landesregierung die Firma culture4life über ein Ausschreibungsverfahren mit der Etablierung der „luca-App“ beauftragt. Bereits Ende März konnten alle sechs saarländischen Gesundheitsämter an die „luca-App“ angebunden werden. Dadurch kann die App ab sofort flächendeckend im Saarland eingeführt werden.

Die „luca-App“ vereint alle notwendigen Kriterien einer digitalen Version der Kontaktnachverfolgung. Zusätzlich wird auch ein digitales Testzertifikat und ein digitaler Impfnachweis in die App integriert. Die digitale Kontaktverfolgung mit der „luca-App“ bietet gleich mehrere Vorteile:

  • Wer die App nutzt, kann seine Anwesenheit in einem Restaurant oder bei einer öffentlichen Veranstaltung einfach und sicher dokumentieren, ohne sich in eine Liste eintragen zu müssen. Veranstalter können die App selbst nicht auslesen. Nur das zuständige Gesundheitsamt kann die Daten der App entschlüsseln und so Infektionen schnell nachverfolgen
  • Im Gegensatz zu der papierbasierten Version ist eine Verifizierung der Daten möglich, sodass etwa das Verwenden von Phantasienamen erschwert wird. Eine Kontrolle von Personendaten durch Veranstalter oder Betreiber, die dazu vielfach nicht berechtigt sind, entfällt. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Schnittstelle zu SORMAS ausschließlich digital und in einem einzigen Schritt.

Es geht dabei nicht darum, die Corona-Warn-App zu ersetzen, sondern diese zu ergänzen. Die „luca-App“ unterstützt die Arbeit der Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Kontaktpersonen. Einmal auf das Smartphone heruntergeladen, kann sich der Nutzer in Örtlichkeiten mit Hilfe eines sich ständig ändernden QR-Codes einchecken. Kommt es zu einem Infektionsfall, werden die betroffenen Personen sowie das Gesundheitsamt informiert.

Alle weiteren Informationen rund um die „luca-App“ gibt es unter www.luca-app.de

luca-Schlüsselanhänger -
Kurzanleitung zur Registrierung:

Für alle Bürgerinnen und Bürger, die kein Smartphone besitzen, bieten die handlichen luca-Anhänger eine gute Alternative. Einmal unter www.luca-app.de registriert, können sich die Nutzer dieser mit einem QR-Code versehenen Schlüsselanhänger schnell und einfach einloggen. Zur Registrierung benötigt werden ein Internetanschluss sowie ein Telefon. Zum Abschließen der Registrierung wird eine TAN versendet. Diese muss am Ende des Registrierungsvorganges eingegeben werden. Die luca-Anhänger gibt es zu den Öffnungszeiten des Eppelborner Rathauses, oberer Eingang, ohne vorherige Anmeldung. Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:00 – 12:00 Uhr, montags, mittwochs und donnerstags 14:00 – 15:30 Uhr sowie dienstags von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Der luca-Schlüsselanhänger muss einmalig registriert werden. Sobald der Nutzer registrierst ist, kann er/sie sich bei luca-Standorten einchecken.

  1. Registrierungs-Webseite im Internet unter luca-app.de besuchen und „Schlüsselanhänger“ in der Leiste oben auswählen
  2. Seriennummer des Schlüsselanhängers (auf dem Anhänger, gegenüberliegende Seite des QR Codes) eingeben
  3. Geforderte Kontaktinformationen (Name, Wohnort, Telefonnummer) angeben
  4. Registrierung mit der zugesendeten TAN (als SMS auf Handy oder Festnetz) abschließen

Wichtig: Sie benötigen zur Einrichtung des Schlüsselanhängers einen Zugang zum Internet sowie zeitgleich ein Telefon mit SMS Dienst.

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Einrichtung des Schlüsselanhängers oder der luca-App haben, wenden Sie sich an die beiden Rufnummern (06881)969-232 oder -233 im Rathaus Eppelborn.

 

Überblick