Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 14-kw / Zahlreiche Baumaßnahmen in Eppelborn im Jahr 2016

Die Bürgermeisterin informiert:

 

Zahlreiche Baumaßnahmen in Eppelborn im Jahr 2016

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

im Jahr 2016 stehen zahlreiche nachhaltige Investitionen in unserer Gemeinde an. Im Bereich der öffentlichen Infrastruktur gibt es viele Bauprojekte. Daneben läuft im Hintergrund eine große Zahl von positiven Gesprächen, um die städtebauliche Weiterentwicklung des Zentrums von Eppelborn voranzubringen. Eppelborn ist Teil des Städtebauförderprogramms „AKTIVE STADT- UND ORTSTEILZENTREN“. Das daraus abgeleitete integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) wird von der Landesplanung als überaus positiv angesehen und in den nächsten Wochen den einzelnen Gremien von Orts- und Gemeinderat vorgestellt. Die Lenkungsgruppe „Aktive Ortsmitte Eppelborn“, zu der Vertreter/Innen der in der Ortsmitte lebenden Bürger gehören, wird demnächst ihre praktische Arbeit zur Schaffung eines lebendigen Zentrums von Eppelborn aufnehmen.

Ziele sind die gestalterische Aufwertung des Eppelborner Zentrums mit einer attraktiven Verbindung zwischen dem Kulturzentrum big Eppel und dem Marktplatz sowie die Sicherung von Barrierefreiheit.

Die Ansiedlung von ALDI in der Ortsmitte ist ein weiteres Ziel. Gespräche und Planungen laufen im Hintergrund.

Die Behebung des städtebaulichen Missstands in der Ortsmitte Eppelborn gehe ich seit meinem Amtsantritt verstärkt an, vorher sind über Jahrzehnte keine wesentlichen Fortschritte erzielt worden. Haben Sie deswegen bitte noch etwas Geduld, die Gespräche mit der Landesplanung in den vergangenen Wochen, was unsere städtebaulichen Ziele und deren Umsetzung angeht, verliefen sehr positiv. Zur Umsetzung einer lebendigen Ortskernentwicklung braucht man erfahrungsgemäß einen langen Atem. Das ist auch in Nachbarkommunen nicht anders.

Barrierefrei wird nicht nur unser Bahnhof, sondern das gesamte Umfeld in diesem Bereich. Eine große Baumaßnahme von EVS und Gemeinde Eppelborn begann in Bubach mit der Sanierung einer großen Abwasseranlage, die Straße wird aber demnächst wieder befahrbar sein. Die Baumaßnahme wird ab Anfang Juni in Eppelborn mit der Erneuerung von Hauptsammler und Kanal von der Bahnhofstraße bis zum Kloster, fortgesetzt. Im Rahmen dieses Projektes erfolgen dort gleichzeitig bauliche Maßnahmen, um das Umfeld barrierefrei zu gestalten. So sollen beidseitig der Bahnhofstraße die Gehwege saniert werden, um eine leichtere Fortbewegung zu gewährleisten. Die Wegweisung soll über Blindenleitsteine erfolgen. Für Rollstuhlfahrer werden barrierfreie Übergänge geschaffen, der Bau eines barrierefreien Buswarteplatzes erfolgt mit einer baulichen Blindenführung und zwei Behindertenparkplätzen. Dies alles wird bis Dezember 2017 dauern. Für die Pfingstkirmes 2017 in Eppelborn wird die Bauphase einen Monat ausgesetzt.

Die GFAmbH beabsichtigt, ihre Einrichtung „Wohnen am Alten Kino“ auszubauen. Das bestehende Gebäude soll im rückwärtigen Bereich um einen 3-geschossigen Anbau erweitert werden. 11 barrierefreie Wohnungen können so zusätzlich entstehen sowie eine Tagespflege im Untergeschoss mit direktem Gartenzugang für 15 Personen. Orts- und Gemeinderat befassen sich in Kürze mit dieser Thematik.

Der Bau eines neuen Kindergartens am Grundschulstandort Dirmingen wird bis August 2017 dauern.

Mit dem Bau des Dorfplatzes in Humes ist es letzte Woche bereits losgegangen. Was die Baumaßnahmen zur Sanierung und zur Schaffung von Krippenplätzen in der katholischen Kita in Humes betrifft, warten wir noch auf das Startsignal der katholischen Kirche, da diese Bauträger und Träger der Einrichtung ist und die Entscheidungen trifft.

Die Koßmannstraße in Eppelborn wird in den Sommerferien asphaltiert und bis Dezember 2016 fertiggestellt sein. Das Gleiche passiert mit dem 2. Teil der Hauptstraße in Wiesbach.

Ich bitte schon jetzt alle betroffenen Anwohner um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen in den Bauphasen. Wir werden Sie über alle Baumaßnahmen rechtzeitig informieren.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Frühlingswochenende mit viel Sonne.

 

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Müller-Closset