Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2016 / 42-kw / Abwechslungsreicher Mehrgenerationennachmittag im Gasthaus Ziegler sorgt für gute Laune

Abwechslungsreicher Mehrgenerationennachmittag im Gasthaus Ziegler sorgt für gute Laune

 

Der Ortsrat Humes um Ortsvorsteher Edgar Kuhn richtete gemeinsam mit der Kolpingfamilie Humes um deren Vorsitzenden Georg Schwarzkopf den diesjährigen Mehrgenerationennachmittag in Humes aus. Am vergangenen Sonntag trafen sich viele ältere Mitbürger/Innen im Gasthaus Ziegler, um einen abwechslungsreichen Nachmittag mit einigen Programmhöhepunkten zu verbringen.

Der Erste Beigeordnete, Berthold Schmitt, war in Vertretung der Bürgermeisterin, Birgit Müller-Closset, gekommen. Er dankte den älteren Mitbürgern für deren Engagement für Humes. Die ältere Generation trägt mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung viel zur dörflichen Gemeinschaft bei.  In Humes wird Einiges für Senioren getan. So wird beispielsweise der neue Dorfplatz von allen Generationen sehr gut als Ort des Austausches angenommen. Als Herz des Ortsteiles bietet er Platz für Veranstaltungen aller Art. Das Bauernhaus Rech wird künftig ein Treffpunkt für Jung und Alt sein. Der Erste Beigeordnete gab zudem einen Ausblick auf kommende Projekte in Humes.

Als älteste Frau im Saal wurde Hedwig Groß (87 Jahre) und als ältester Mann Hermann Riehm (96 Jahre) geehrt. Bei leckeren Hackschnittchen  und Kaffee und Kuchen war Zeit für gemütliches Beisammensein. Der Fanfarenzug der Kolpingfamilie Humes mit dem Leiter Volker Konrad sowie der Gesangsverein Humes um seinem Vorsitzenden Klaus Werner Egler und den Chorleiter und Dirigenten Wolfgang Schmitt gestalteten gemeinsam mit der Mundharmonika- und Akkordeongruppe um Thomas Altmeyer den Abend musikalisch. Einen sehr lustigen Vortrag hielt Arno Meiser basierend auf seinem Werk „Heiterkeitzeit“. Hans Jürgen Lambert trug Witziges zur Weihnachtszeit vor. Der Theaterverein Humes stellte die Lautsprecher zur Verfügung. Zusammen mit Georg Schwarzkopf führte Edgar Kuhn durch den Nachmittag. Zum Abschluss stand gemeinsames Liedersingen auf dem Programm. Der Bajazzo sorgte für Emotionen. Die Wirtin des Gasthauses Ziegler, Christel Schmitt, wird den Saal bald schließen. Da deshalb dieser Mehrgenerationennachmittag einer der Letzten dort war, erhielt Christel Schmitt einen schönen Blumenstrauß. Ein herzlicher Dank geht an alle, die den Mehrgenerationennachmittag zu einer schönen Erinnerung für Viele werden ließen.