Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / 01-KW / Podologie Steinbrink bezieht neue Räumlichkeiten in Eppelborn

Wirtschaftsförderung on tour - Geschäftseröffnung

Podologie Steinbrink bezieht neue Räumlichkeiten in Eppelborn

Seit 02.01.2017 beherbergt das Wohn- und Geschäftshaus „Am Markt 19“ eine neue Geschäftsinhaberin. Die vormals in „Am Markt 32“ tätige Podologin Barbara Steinbrink hat nach reiflicher Überlegung den Praxis-Standort gewechselt und dabei auf eine flächengrößere Räumlichkeit zurückgegriffen.  
Aus dem ehemaligen Schreibwarengeschäft Tinnes und der für kurze Zeit ansässigen Drogerie wurde innerhalb von drei Monaten eine durch und durch bis ins kleinste Detail akribisch durchgeplante podologische Praxis errichtet, die zu einem wahren Blickfang avanciert. Aufwändige Umbauarbeiten mussten dabei in Angriff genommen werden, mehrere Zwischenwände eingezogen werden, um letztlich Praxisräume zu schaffen, die dem neuesten technischen Standard entsprechen. Schon der behindertengerechte Eingangsbereich ist ein Blickfang, der durch sehr angenehme Weißtöne besticht. Der zentrale Anmeldebereich als Dreh- und Angelpunkt der Praxis ist großzügig gestaltet und wirkt sehr homogen. Das Tageslicht und der sehr übersichtlich angeordnete ausgeleuchtete Flur mit Zugang zu den beiden Behandlungsräumen verleiht dem Gesamtkomplex eine besondere, wohltuende Note. Darüber hinaus erzeugen Aquarellfarben an den Wänden, sorgfältig ausgesuchte Bilder, die in Gelb- und Grünton gehaltenen beiden Behandlungsräume, ausgestattet mit neuem, modernen Mobiliar, ein Sterilisationsraum, Blumenarrangements sowie ein sehr geräumiges Büro eine ausgesprochen behagliche Wohlfühlatmosphäre.
Mittlerweile praktiziert die staatlich geprüfte Podologin schon im 6. Jahr in Eppelborn. Während dieser Zeit hat sich die Praxis rund um Barbara Steinbrink einen hervorragenden Ruf im Bereich der medizinischen Fußpflege erworben. Patienten kommen mittlerweile nicht mehr nur aus dem Einzugsgebiet Eppelborn, sondern auch aus den umliegenden Ortschaften.
Die Maßnahmen von Podologen sind vielfältig und ergeben sich aus den Gebieten der Inneren Medizin (Diabetologie), Dermatologie, Chirurgie und Orthopädie. Sie umfassen präventive und kurative therapeutische Maßnahmen rund um den Fuß. Podologen sind in Deutschland aufgrund des Podologengesetzes (PodG) als medizinischer Fachberuf und nichtärztlicher Heilberuf definiert. Die meisten Podologen sind mit Kassenzulassung tätig, so auch die Praxis von Barbara Steinbrink, da Diabetiker mit Folgeschäden am Fuß im Sinne eines Diabetischen Fußsyndroms (DFS) – als bislang einzige Gruppe – von den Krankenkassen (gesetzlich wie privat) eine Heilmittelverordnung zur podologischen Komplexbehandlung vom Arzt erhalten können.
Am Tag der offenen Tür waren viele Gäste, darunter etliche Stammkunden/Patienten, gekommen, um der sympathischen Podologin zur Einweihung der neuen Praxisräume zu gratulieren.
Wirtschaftsförderer Hans-Peter Hoffmann, der die herzlichsten Grüße der Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset überbrachte, gratulierte mit Ortsvorsteher Berthold Schmitt Frau Steinbrink ebenfalls zu dem erfolgten und gelungenen Praxisumzug und wünschte ihr für die zukünftige Arbeit zum Wohle der Gesundheit ihrer Kunden alles Gute.
Wer eine persönliche Beratung wünscht, der kann sowohl telefonisch unter 06881/ 9809773 als auch per E-Mail: steinbrink.barbara@gmx.de einen Behandlungstermin vereinbaren.

PodologieSteinbrinkEpp_B1 (Large).jpg

PodologieSteinbrinkEpp_B2 (Large).jpg

PodologieSteinbrinkEpp_B4 (Large).jpg

PodologieSteinbrinkEpp_B3 (Large).jpg

PodologieSteinbrinkEpp_B5 (Large).jpg