Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 29 / Die Bürgermeisterin informiert: Bildung und Betreuung schaffen Zukunft Kinderhaus Dirmingen: Tag der offenen Tür

Die Bürgermeisterin informiert:

 

Bildung und Betreuung schaffen Zukunft

Kinderhaus Dirmingen: Tag der offenen Tür

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

was lange währt, wird endlich gut. Die Gemeinderatssitzung am 19. November 2015 machte den Weg frei zum Neubau einer zukunftsweisenden Kindertagesstätte in Dirmingen an der Grundschule. Dank Höchstförderung von Land, Bund und Landkreis ist jetzt ein einzigartiges Projekt entstanden, das mit seinem besonderen Raum- und pädagogischen Konzept zukunftsweisend ist. Multifunktionale Räume - es gibt gemeinsame Essens-, Bewegungs- und Förderräume - bieten nicht nur der Kindertagesstätte, sondern auch der direkt angrenzenden Grundschule und der dort neu integrierten Freiwilligen Ganztagsschule große Bildungschancen. Die neue Gebäudekomplex erfüllt durch dieses besondere Raumkonzept alle Kriterien, um Kinder von 0 bis 10 Jahren ganzheitlich zu betreuen und zu fördern. Sie trägt den Namen „Pusteblume“ und wird auch das Label „Naturparkschule“ erhalten, aufgrund ihres besonderen Naturkonzepts. In den Außenanlagen befindet sich sogar eine schöne Streuobstwiese. Unsere Gemeinde ist mit dem Ortsteil Dirmingen Teil des Naturparks Saar-Hunsrück. In der neuen Einrichtung sind, entsprechend der neuen Betriebserlaubnis vom 14. Juni 2017, 50 Kindergartenplätze und 11 Krippenplätze vorhanden.

 

Der Elementarbereich (Kita) und der Primärbereich (Grundschule) sind durch Lernen unter einem Dach jetzt eng miteinander verknüpft. Lehrkräfte der Grundschule und Erzieher/innen der Kita kooperieren, arbeiten zum Wohle der Kinder zusammen, arbeiten Hand in Hand. Dies ist inklusionsfreundlich und fördert die interkulturelle Pädagogik, denn in Dirmingen wohnen nicht nur Flüchtlingskinder. Die Rothenbergschule ist ebenso ein voll integrierter Bestandteil des Ortes.

 

Es freuen sich über die neue Kita die Kindergarten- und Grundschulkinder und mit ihnen alle Bürgerinnen und Bürger und jungen Familien in Dirmingen und Umgebung. Wir sind eine familienfreundliche Kommune und tun alles dafür, damit der Bereich Bildung und Betreuung weiter kontinuierlich verbessert wird. Mit 15 weiteren saarländischen Kommunen sind wir gegenwärtig dabei für unsere kommunalen Kitas einen Qualitätsentwicklungsprozess in die Wege zu leiten.

 

Am Sonntag 30. Juli 2017 findet ein TAG DER OFFENEN TÜR in der neuen Kindertagesstätte statt. Alle sind herzlich eingeladen, sich die neue Kita anzuschauen. Noch ist nicht alles 100% perfekt, wenige kleinere Arbeiten u.a. im Außenbereich, werden sich in den nächsten Wochen noch anschließen, bevor dann am 16. September noch eine offizielle Eröffnung stattfinden wird. Unsere Kindergartenkinder sind aber bereits ab 1. August in der neuen Kindertagesstätte und werden sich gemeinsam mit ihren Erzieherinnen dort sehr wohlfühlen. Der Umzug ist bereits in vollem Gange.

Der Lernort Kindertagesstätte nimmt an Bedeutung zu. In diesem Bereich haben wir als Gemeinde große Anstrengungen unternommen. Wir tun dies immer noch, indem wir unsere Kitas saniert, ausgebaut und gleichzeitig dringend notwendige Krippenplätze geschaffen haben. In Wiesbach wird ebenso eine neue innovative Kindertagesstätte entstehen. Im Ortsteil Humes liegen Planungen der Kirchengemeinde vor zur Sanierung des Kindergartens und zur Schaffung von Krippenplätzen. Es gibt viel zu tun. Packen wir es gemeinsam an, diese Herausforderungen zu meistern und Eppelborn positiv weiter zu entwickeln. Respektvoller Umgang führt zu einem besseren Miteinander und damit eher zu tragfähigen Lösungen. Ein wichtiger Tipp für die Kommunalpolitik.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein positives Wochenende mit neuen frischen Ideen.

 

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Müller-Closset