Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 30 / Stadionfest des FC Hertha Wiesbach

Stadionfest des FC Hertha Wiesbach

Am Freitag, dem 21.07.2017 und Samstag, dem 22.07.2017 hatte der FC Hertha Wiesbach zum Stadionfest ins proWin Stadion am Wallenborn geladen.

Los ging es Freitags ab 17 Uhr zunächst mit Spielen der Jugendmannschaften. Bei schönem Wetter konnten sich Eltern und Großeltern vom Talent und der Spielfreude der Nachwuchskicker überzeugen.  
Ab 19 Uhr wurden unter Anwesenheit von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Ortsvorsteher Stefan Löw dann die Kader der ersten und zweiten Mannschaft für die Saison 2017/ 2018 vorgestellt. Dabei wurde die Philosophie des Vereins deutlich, auch in Zukunft auf junge, erfolgshungrige Spieler zu setzen. Die zahlreichen Zuschauer waren anschließend einstimmig der Meinung, dass die Hertha auch in diesem Jahr gut gerüstet in die neue Saison gehen wird. Die Zuschauer werden sich auf attraktive Spiele im proWin Stadion freuen dürfen. Unter anderem werden in der kommenden Saison der 1. FC Kaiserslautern, der FC Homburg, FK Pirmasens und Eintracht Trier zu Gast in Wiesbach sein.

Im Anschluss an die Vorstellung der Mannschaften fand das Spiel der ersten Mannschaft gegen den luxemburgischen Zweitligisten Ettelbrück statt. In der ersten Halbzeit merkte man dem stark verjüngten Hertha-Team noch etwas die Unerfahrenheit an. Trotz spielerischer Überlegenheit  lag man nach einem gut vorgetragenen Konter der Gäste und einer schlecht verteidigten Standardsituation mit 0:2 zurück. Noch vor der Halbzeit konnte die Hertha aber durch Neuzugang Tobias Zöllner auf 1:2 verkürzen. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte die Hertha nochmals den Druck und in der Offensive wurde die Durchschlagskraft durch die Einwechslung von Patrick Ackermann deutlich erhöht. Dieser war es auch, der mit seinem ersten Ballkontakt per Flugkopfball den 2:2- Ausgleichstreffer besorgte. In der Folge ließen die Wiesbacher noch zahlreiche Chancen ungenutzt und so blieb es am Ende bei dem gerechten Unentschieden. Insgesamt sahen die Zuschauer ein Spiel auf technisch und taktisch gutem Niveau, was die Hertha aus Wiesbach optimistisch auf das erste Saisonspiel am Sonntag, dem 30. Juli 2017, auf dem Betzenberg in Kaiserslautern blicken lässt.

Am Samstag wurden dann weitere Vorbereitungsspiele unter Beteiligung des SV Habach, des SV Humes, des FC Uchtelfangen, des  SV Merchweiler, des FV Eppelborn 2 und des FC Hertha Wiesbach 2 ausgetragen.  Hier konnte sich besonders die Mannschaft des SV Habach auszeichnen, die alle Turnierspiele für sich entscheiden konnte. Zum Abschluss fand dann am Abend noch das Spiel der AH Wiesbach/Habach gegen die Polizeiinspektion St. Ingbert statt.  Hier hieß es am Ende leistungsgerecht 3:3.

30_Stadionfest Wiesbach_IMG 5819 (Large).jpg

 

30_Stadionfest Wiesbach_IMG_5824 (Large).jpg