Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 33 / Die Bürgermeisterin informiert: Neubeginn der Schule

Die Bürgermeisterin informiert:

Neubeginn der Schule

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Schulen haben erfolgreich das neue Schuljahr begonnen, gleich mit zwei neuen Schulleiterinnen in Eppelborn und in Wiesbach. Frau Mees ist die neue Rektorin der Grundschule Wiesbach – Dirmingen. Frau Werth ist die neue Konrektorin. Frau Henkes-Maubach ist die neue Rektorin der Grundschule Eppelborn - Bubach.

 

Die Gemeinde ist Träger der Grundschulen und für deren Ausstattung verantwortlich. 105 Kinder unserer Gemeinde sind am Mittwoch eingeschult worden. In Eppelborn sind für das erste Schuljahr mit je 21 Kindern und 19 Kindern zwei Klassen gebildet worden. Erfreulich ist, dass in Bubach eine Klasse mit 24 Schülern gebildet werden konnte, nachdem die Schulneulinge im letzten Jahr nach Eppelborn fahren mussten. In der Grundschule Wiesbach – Dirmingen konnten zwei neue Klassen gebildet werden, eine Klasse in Wiesbach mit 22 Kindern und eine Klasse in Dirmingen mit 19 Kindern. Unsere Grundschulen sind personell und in ihrer Infrastruktur gut aufgestellt. Viele Erziehungsberechtigte nutzen das pädagogisch hochwertige Angebot der Nachmittagsbetreuung. Die Betreuung wurde in Dirmingen durch den Neubau des Kindergartens und der Mitbenutzung der neuen Funktionsräume entscheidend verbessert. Auch in Wiesbach ist eine Verbesserung der räumlichen Situation der Freiwilligen Ganztagsschule eingetreten, dank des Schulfördervereins und unserer Gemeinde.

 

Die Grundschule Eppelborn – Bubach hat aktuell 223 Schüler/innen, 65 davon werden in Bubach unterrichtet.

 

Die Grundschule Wiesbach – Dirmingen hat insgesamt 221 Schüler/innen, 98 davon werden in Dirmingen unterrichtet.

 

Im Namen der Gemeinde Eppelborn wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, insbesondere den Erstklässlern, viel Freude und Erfolg beim Lernen.

 

Mein Dank gilt auch den engagierten Lehrerinnen und Lehrern, die den Kindern beim Einstieg in den schulischen Alltag helfen und die soziale und sprachliche Integration von Inklusionskindern und Kindern mit Migrationshintergrund in den Schulalltag positiv gestalten. Die Eltern bitte ich, die Schulzeit ihrer Kinder aktiv zu begleiten und sich nicht zu scheuen, Verantwortung in den Schulmitbestimmungsgremien zu übernehmen. Schulen brauchen engagierte Lehrer, Eltern und Schüler.

 

Alle, die im Straßenverkehr unterwegs sind, bitte ich um ganz besondere Vorsicht. Jetzt sind wieder Erstklässler unterwegs, die bei ihren täglichen Wegen vielfach noch nicht so geübt sind. Nehmen Sie bitte besondere Rücksicht und lassen Sie den Kindern den Vortritt. Der Schulförderverein der Grundschule Eppelborn unter Leitung Herrn Baumanns hat zur Schulwegsicherheit Banner drucken und aufhängen lassen. Vielen Dank für diese positive Aktion.

 

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Start in ein schönes Wochenende.

 

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Müller-Closset