Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 36 / Bezirkstag der DLRG Bezirk Neunkirchen: Miteinander, Nebeneinander, Füreinander

Bezirkstag der DLRG Bezirk Neunkirchen: Miteinander, Nebeneinander, Füreinander

 

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Bezirk Neunkirchen, ist der Zusammenschluss der einzelnen Ortsgruppen im Landkreis Neunkirchen. Der Bezirk richtete am vergangenen Sonntag im Koßmannforum seinen Bezirkstag aus. Der Bezirksleiter, Eric Scheid, konnte zahlreiche Gäste begrüßen, darunter Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, den Vizepräsidenten des Landesverbandes der DLRG und Vorsitzenden der DLRG Ortsgruppe Eppelborn, Markus Baus, den Kreisbrandinspekteur, Werner Thom, und Kreisbereitschaftsleitungen des DRK, darunter auch der neue Kreisbereitschaftsleiter aus Eppelborn, Jörg Leist.

Während einer Schweigeminute wurde des verstorbenen Bezirksleiters der DLRG, Bezirk Neunkirchen, Rainer Müller, gedacht. Er hat sich seit 2010 besonders für den Bezirk engagiert und ihn weiterentwickelt. Zum DLRG Bezirk Neunkirchen gehören sechs Ortsgruppen mit insgesamt etwa 1.500 Mitgliedern. Zeichen der hervorragenden Jugendarbeit der DLRG ist dabei, dass mehr als die Hälfte der Mitglieder Kinder und Jugendliche sind. Auch im Vorstand übernehmen viele junge Leute Verantwortung. Wie Janosch Egler, der Leiter Einsatz hervorhob, lautet das Motto der DLRG dabei: Miteinander, Nebeneinander, Füreinander. Um ständig auf dem neusten Stand zu bleiben, gehören die Ausbildung Sprechfunk sowie Übungen zum Katastrophenschutz dazu.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset dankte der DLRG für deren großartiges Engagement im Bereich Wasserrettung und Schwimmkurse. Sie hob zudem die hohe Qualifikation hervor, über den der DLRG Bezirk Neunkirchen verfügt. Die Leitung der Gemeindeverwaltung wünscht den Lebensrettern bei der DLRG auch für die Zukunft viel Erfolg bei deren sehr wichtigen Arbeit im Dienste unser aller Sicherheit.