Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 36 / Tennis-Gemeindepokal 2017: Spielfreude und sportlicher Ehrgeiz sorgen für ein tolles Turnier

Tennis-Gemeindepokal 2017: Spielfreude und sportlicher Ehrgeiz sorgen für ein tolles Turnier

 

Der Tennisgemeindepokal ist mittlerweile zu einem nicht mehr wegzudenkenden Baustein unserer Sportgemeinde Eppelborn geworden. In diesem Jahr war der Tennisclub (TC) Wiesbach der Gastgeber. An dem sportlichen Wettkampf um den Wanderpokal schwangen außer dem Ausrichter noch die Tennisfreunde (TF) Habach sowie der Tennisclub (TC) Eppelborn-Dirmingen die Schläger. An verschiedenen Wochentagen im Zeitraum vom 23.08.-31.08. suchten die Tennisclubs unserer Gemeinde den Besten unter sich. In den Altersklassen U 18, Aktive, 30er, 40er, 50er, 60er spielten die Teilnehmer in der Kategorie Mixed. Hierbei bilden eine weibliche Spielerin und ein männlicher Spieler ein Team. Am 31.08. wurde feierlich der Sieger gekührt. Bei sehr spielfreundlichem Wetter gewann der TC Eppelborn-Dirmingen mit Abstand vor den TF Habach und dem TC Wiesbach. Der Tennisclub Eppelborn-Dirmingen spielt mit zwei Mannschaften in der Oberliga. Die Herren 55 und die Damen 60 sind dort vertreten.

Ergänzend zur Siegerehrung überreichte Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, gleichzeitig Gesellschafterin der Gemeindewerke Eppelborn, einen Zuschuss aus dem kommpower-Cent-Programm der Gemeindewerke Eppelborn an den Tennisclub Wiesbach zur Unterstützung der Jugendarbeit. Die Gemeindewerke Eppelborn, die zu günstigen Tarifen Ökostrom und Gas unter dem Markennamen „kommpower“ im mittleren Saarland anbieten, unterstützen mit dem kommpower-Cent jedes Jahr sportliche, soziale und kulturelle Projekte.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset freute sich, dass die Sportveranstaltung so großen Anklang fand. Zahlreiche Spieler und Besucher der teilnehmenden Ortsteile sorgten auch nach dem sportlichen Teil für Geselligkeit in angenehmer Atmosphäre. Ein großer Dank geht an alle, die viel Arbeit in die Vorbereitung und Durchführung des sportlichen Wettkampfes investiert haben.