Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 37 / Jean-Lurçat-Museum feierte am 8. September seinen 15. Geburtstag

Jean-Lurçat-Museum feierte am 8. September seinen 15. Geburtstag

 

Am 8. September vor 15 Jahren wurde das Jean-Lurçat-Museum in Eppelborn eröffnet. Dies wurde am vergangenen Freitag, dem Jahrestag, gebührend in und vor  den Museumsräumen der ehemaligen Mädchenberufsschule gefeiert. Der Leiter des Museums, Dechant Matthias Marx, und der Förderverein um dessen Vorsitzenden Günther von Bünau, hatten zu einem großen Fest eingeladen.

Anlässlich der Feierlichkeiten wurden auch Arbeiten präsentiert, die in Eppelborn bisher so noch nicht zu sehen waren. Der Museumsleiter hatte zu diesem Zweck mehrere Mappen ausgelegt. Es war jedoch nicht nur an Freude für das Auge gedacht worden, sondern darüber hinaus auch für Freude für den Magen. Gemüsesuppe, Kaffee und Kuchen sowie Spezialitäten aus Frankreich stießen auf sehr positive Resonanz bei den Besuchern. Ein exzellenter Wein und leckerer Käse zählten auch dazu. Die Gäste kamen miteinander ins Gespräch und so entstand eine gemütliche Atmosphäre.

Die Einrichtung hat während ihres mehrjährigen Bestehens von verschiedener Seite Unterstützung erfahren, so z.B.  von der Gemeinde Eppelborn, von der Jean-Lurçat-Gesellschaft Eppelborn e.V. und dem Landkreis Neunkirchen. Die Leitung der Gemeindeverwaltung, Birgit Müller-Closset, bedankt sich bei allen, die sich dafür engagieren, das Erbe Jean Lurçats zu bewahren und sein großartiges Schaffen noch bekannter zu machen. Trotz des vielfältigen Veranstaltungsangebots, das an diesem Wochenende in der Gemeinde Eppelborn gemacht worden war, waren zahlreiche Menschen bei der Jubiläumsfeier zu Gast. Freuen wir uns auf die Zukunft, in der uns die Kunst Jean Lurçats in Eppelborn weiter begleiten wird.

 

Bildquelle: Carolin Merkel, SZ