Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2017 / KW 45 / Martinikirmes mit Jubiläum 60 Jahre Rübenstücker Straußbuben und großem Begleitprogramm und verkaufsoffenen Sonntag in Eppelborn

Martinikirmes mit Jubiläum 60 Jahre Rübenstücker Straußbuben und großem Begleitprogramm sowie verkaufsoffenem Sonntag in Eppelborn

Am ersten Wochenende im November wird traditionell der Verkaufsoffene Sonntag zusammen mit der Martinikirmes gefeiert. Dieses Jahr wurde ein besonderes Jubiläum im Rahmen der Martinikirmes gefeiert, die Straußbuben wurden 60 Jahre alt. Bürgermeisterin Birgit  Müller-Closset  war die Schirmherrin dieser Veranstaltung, die zahlreiche Besucher in den big Eppel zog, wo zünftig gefeiert wurde. Einen großen Dank an den Vorsitzenden  Karlheinz Rau und seine Straußbuben für die erfolgreiche Aufrechterhaltung dieser langjährigen Tradition in Eppelborn. Zur Sessioneröffnung des Karnevals wurde außerdem das neue Prinzenpaar bekannt gegeben.

Vom big Eppel machten sich viele Eppelborner auf dem Weg zum Marktplatz, um dort gemeinsam mit den Rübenstücker Straußebuben den Hammel auszutanzen. Der Instrumentalverein Eppelborn unterstützte mit traditioneller Musik die Menschen beim zünftigen Feiern. Das diesjährige Straußenpärchen wurde dann ausgerechnet der langjährige Vorsitzende Karlheinz Rau und seine Ehefrau Doris.

Er rief traditionell der Menge zu: „Wem ist die Kerb?“ und erhielt aus vollem Hals die gut gelaunte Antwort: „Uus“. Dies wurde begeistert mehrmals von anderen Akteuren wiederholt - aber der Vorsitzende Karlheinz Rau kann dies am besten.

Zur gleichen Zeit begrüßte der Vorsitzende des Gewerbevereins, Günter Schmitt, den großen Andrang in Eppelborner Geschäften. Viel örtliche und überörtliche Prominenz, darunter Altbürgermeister Fritz-Hermann Lutz, Landrat Sören Meng und die saarländische Sozialministerin Monika Bachmann halfen beim Benefizverkauf von Café Resch am Bahnhof in Eppelborn zu Gunsten der Aktion Herzenssache des SWR, SR und der Sparda Bank. Einen herzlichen Dank an das Familienunternehmen Café Resch für  diese tolle Benefizaktion, in deren Rahmen 25 Arbeitsstunden ehrenamtlich aufgewendet wurden um einen riesigen Schokoladenkuchenbaum zu erstellen.

Später kürte der Freundeskreis Eppelborner Vereine (FEV) um den Vorsitzenden Berthold Schmitt das lang erwartete Eppelborner Prinzenpaar. Das gut gehütete Geheimnis wurde schließlich gelüftet. Der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr untermalte die feierliche Inthronisierung von Peter Leinenbach und seiner Ehefrau Desireé als Prinz Peter II. und Prinzessin Desireé I. . Sitzungspräsident Günter Schmitt bedankte sich bei Prinz Giacomo und Prinzessin Franca für die gute Arbeit während der vergangenen Karnevalssession.

VOS CafeResch _DSC03125 (Small).JPG

VOS CafeResch _DSC03127 (Small).JPG

VOS CafeResch _DSC03132 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03054 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03094 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03098 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03169 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03188 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03237 (Small).JPG

VOS Martinikirmes_DSC03238 (Small).JPG

VOS Prinzenpaar _DSC03203 (Small).JPG

VOS Prinzenpaar _DSC03212 (Small).JPG

VOS Prinzenpaar _DSC03223 (Small).JPG

VOS Prinzenpaar _DSC03228 (Small).JPG