Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 12 / Verkaufsoffener Sonntag in Eppelborn zog mit einem attraktiven Programm wieder viele Besucher an

Verkaufsoffener Sonntag in Eppelborn zog mit einem attraktiven Programm wieder viele Besucher an


Eingemummt in Mantel, dicken Schal und Mütze kamen viele Besucherinnen und Besucher zum ersten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres nach Eppelborn. Mit einem bunten, einfallsreichen Programm hatten die Eppelborner Gewerbetreibenden wieder zu einem erlebnisreichen Einkaufsbummel geladen.

Den frostigen Temperaturen trotzten die Gäste von Café Resch, das im Jahr seines 60-jährigen Bestehens wieder eine Aktion für wohltätige Zwecke vorbereitet hatte. Das Team des Konditorenhauses kreierte auf einer großen Osterwiese gut 1.000 bunte Vollmilchschokoladeneier. Im Beisein großer Prominenz, wie dem Landtagsabgeordneten Alwin Theobald, Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Eppelborn e.V., Günter Schmitt, dem Ortsvorsteher von Eppelborn, Berthold Schmitt, und vieler Besucher verkauften Barbara und Josef Resch ihre farbenfrohen Ostereier zugunsten des Aktion-SOS-Kinderdorfes Merzig-Hilbringen. Der Bereichsleiter des SOS-Kinderdorfes Saar, Frank Lehnert, dankte für die großzügige Spende und das vorbildliche Engagement der Familie Resch. Für die musikalische Stimmung mit Live-Musik sorgte die Band „Endspurt“, die von Café Resch und Schuhhaus Backes gemeinsam eigens für ihre Gäste engagiert wurde.

„Kunst trifft Classic“ hieß das ungewöhnliche Motto des 75-jährigen Jubiläums des Autohauses Lauer in der Juchemstraße. Willi Lauer hatte dafür drei Tage lang in seiner Werkstatt eine interessante Ausstellung von Bildern und Skulpturen von Gabriele Kuhn und Michael Perius zusammen mit Oldtimern aus eigenem Hause präsentiert. Darunter war auch der bei internationalen Rennen sehr erfolgreiche (23 x erste Plätze) DKW Auto Union-Eigenbau Typ F8 seines Vaters Jakob Lauer. Die in gemütlicher Runde bei Kaffee und köstlichem Kuchen in seiner Werkstatt gesammelten Spenden kommen dem Kindergarten St. Josef Eppelborn zu Gute.

Bereits am „Langen Samstag“ startete Möbel AROP mit einer gelungenen, gut besuchten Modenschau gemeinsam mit Maria und Claudia Wolf vom Geschäft „Der Schuh - Schuhe & Accessoires“. Und auch am Sonntag konnte Jörg Rothenbusch mit seinen Mitarbeitern viele interessierte Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung von Eppelborn zur Vorstellung neuester Wohntrends begrüßen. Wer bisher keine Gelegenheit gefunden hat, kann die Frühlingsmesse von Möbel AROP noch bis zum 24. März besuchen und von vielen günstigen Aktionsangeboten profitieren.

Ganztägig gab es am verkaufsoffenen Sonntag lukrative Angebote, kulinarische Leckerbissen, neueste Frühjahrs- und Sommermode und viele interessante Kundengespräche in den teilnehmenden Geschäften rund um den Marktplatz und am Kirchplatz in Eppelborn. Ergänzt wurde das umfangreiche Leistungsangebot durch eine große Autoschau der Autohaus Galerie Saar auf dem Marktplatz Eppelborn.

Zum Ende eines abwechslungsreichen Tages bleibt auch diesmal wieder festzustellen, dass das freundliche und geschulte Personal Eppelborn als Einkaufsort besonders attraktiv macht und das Leistungsangebot der Gewerbetreibenden in der Gemeinde Eppelborn eine lohnende, kundenfreundliche Alternative zum Online-Handel darstellt.

12_Verkaufsoffener Sonntag Cafe Resch_DSC04956 (Small).jpg

12_Verkaufsoffener Sonntag Cafe Resch_DSC04948 (Small).jpg

12_Verkaufsoffener Sonntag Cafe Resch_DSC04940neu (Small).jpg

12_Verkaufsoffener Sonntag Lauer_DSC04964 (Small).jpg

12_Verkaufsoffener Sonntag Lauer_DSC04959 (Small).jpg

12_Verkaufsoffener Sonntag Lauer_DSC04963 (Small).jpg