Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 20 / Internationaler Museumstag 2018 „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“

Internationaler Museumstag 2018
„Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“


Getreu dem Motto des diesjährigen 41. Museumstages 2018 „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ hatten sich am vergangenen Sonntag viele Besucher aufgemacht, um sich über das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der rund 6.500 Museen in Deutschland zu informieren.

Auch in der Gemeinde Eppelborn haben das Bauernhaus Habach und das Lurçat-Museum Eppelborn ihre Türen für interessierte Gäste bei freiem Eintritt geöffnet.

Im Bauernhaus Habach wurde am Nachmittag die Ausstellung „Farbenspiele“ der Donnerstag-Malgruppe Tina Stein, Saarbrücken eröffnet. Farbenfrohe Bilder zieren die historischen Räume und machen einen Rundgang durch das Bauernhaus zu einem besonderen Erlebnis, wobei historische Räume hervorragend mit moderner Kunst harmonieren. Die Ausstellung ist übrigens noch bis zum 24. Juni 2018 jeweils sonntags von 15 bis 17 Uhr zu besichtigen. Wer mehr über die Geschichte des Bauernhauses und ihrer ehemaligen Bewohner erfahren wollte, konnte an einer interessanten Führung durch das Bauernhaus Habach teilnehmen.

Das Lurçat-Museum in Eppelborn hatte sich mit einer neuen Hängung mit den Themen Harlekin, Orientbilder und Meisterschüler Jean-Claude Guignetbert auf seine Gäste vorbereitet. Museumsleiter Matthias Marx berichtete bei seinen Führungen sehr ausführlich und informativ über die neuen und alten Werke des Museums. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Museumstag gemacht und bieten deshalb auch eine neue Hängung an, resümierte Marx.

Auch Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset besuchte am internationalen Museumstag das Bauernhaus Habach und das Lurçat-Museum in Eppelborn um sich einen Eindruck über die thematische Vielfalt der Museumsarbeit in der Gemeinde Eppelborn zu machen. Museen sind soziale Orte, sie bieten Raum für Kommunikation und Austausch, so die Bürgermeisterin.


20_Museumstag2018_B1.jpg

20_Museumstag2018_B2.jpg

20_Museumstag2018_B3.jpg

20_Museumstag2018_B4.jpg

20_Museumstag2018_B5.jpg

20_Museumstag2018_B6.jpg

20_Museumstag2018_B7.jpg

20_Museumstag2018_B8.jpg

20_Museumstag2018_B9.jpg