Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 39 / KMU-Beratungsstammtisch Eppelborn

KMU-Beratungsstammtisch Eppelborn


Klaus Häusler, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen, hatte am Montag, den 3. September um 18:30 Uhr ins Gasthaus „Stellwerk 13“, Bahnhofstr. 34, Eppelborn zum KMU (Kleine und mittlere Unternehmen) - Beratungsstammtisch eingeladen. Unter den Gästen, Gewerbetreibende und Geschäftsinhaber, weilten auch die Bürgermeisterin, Frau Birgit Müller-Closset sowie ein Expertenteam, das sich mit beruflicher Weiterbildung und Fördermöglichkeiten auseinandersetzte.
Dr. Heiko Breit vom Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) ging in seiner Eingangsrede auf die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung und die Schulungsangebote ein. Trotz der Herausforderung durch den technologischen Wandel könne die Wirtschaft nicht auf leistungs- und weiterbildungswillige Mitarbeiter verzichten. Die Unternehmen sollten daher ihrer Verantwortung gerecht werden und die Weiterbildungsberatung für ihre Mitarbeiter in Anspruch nehmen. Hierbei verwies er auf das Expertenteam vom iso-Institut, das im Auftrag des Wirtschaftsministeriums die Beratung koordiniert. Zur Ermittlung des genauen Weiterbildungsbedarfs würden die Unternehmen aufgesucht und Maßnahmen empfohlen, die individuell auf die Situation zugeschnitten wären.
Dass diese Weiterbildungsmaßnahmen auch finanziell gefördert werden, dürfte vielen Geschäftsinhabern und Ausbildungsbetrieben immer noch nicht bekannt sein. Klaus Häusler appellierte deshalb eindringlich an alle Firmeninhaber, von dem überaus reichlichen Förderangebot Gebrauch zu machen und Anträge zu stellen. Zu den ausgewählten Förderprogrammen zählen unter anderem:
•    Beratungsprogramm Saarland (Existenzgründung, Unternehmensnachfolge)
•    Programm zur Förderung unternehmerischen Know-hows
•    Investitionsförderung zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur
•    Förderprogramm Gigabitprämie Saarland
•    Förderprogramm go digital
•    Förderprogramm UnternehmensWert Mensch Plus
Nach Auskunft der beiden anwesenden Expertinnen, Romy Preukschat und Sarah Knoblauch vom FITT-Institut (Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes) können die entsprechenden Förderanträge direkt über die KdW-Servicestelle (Kompetenz durch Weiterbildung) gestellt werden. Diese berät die Unternehmen in Bezug auf Registrierung und die Antragstellung, bearbeitet die Registrierungen und Förderanträge und zahlt die Weiterbildungszuschüsse aus.
Gefördert wird die Teilnahme an allgemein zugänglichen Seminaren, die von Weiterbildungsträgern veranstaltet werden. Bis zum Jahr 2020 stehen dafür mehr als 11 Mio. Euro zur Verfügung. Das ausgewählte Seminar muss in einem fachlichen Zusammenhang zu der jetzigen oder einer künftigen Tätigkeit der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters im Unternehmen stehen. Durch die KdW gefördert werden max. 50 Prozent der Seminarkosten für eine/n Mitarbeiter/in bis zu einem Höchstbetrag von 2.000,- € pro Seminar.
Auch Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset hob die Bedeutung dieser Fördermaßnahmen hervor, die den Unternehmen nicht nur eine finanzielle Entlastung, sondern einen spürbaren Mehrwert bringe.
Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich Kaus Häusler bei allen Interessierten für ihr Kommen.
Wichtige Anlaufstellen für Beratung und Förderung
FITT gGmbH-KdW-Servicestelle, Saaruferstr. 16, 66117 Saarbrücken
Telefon: 0681-5867-651 oder -652, E-Mail: kdw@fitt.de

Iso-Institut, Trillerweg 68, 66117 Saarbrücken
Tel.: 0681-95424-0, E-Mail: weiterbildung@iso-institut.de

Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen mbH
Geschäftsführer Klaus Häusler, Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen
Tel.: 06821-8001, E-Mail: k.haeusler@wfg-nk.de

Wirtschaftsförderung der Gemeinde Eppelborn
Hans-Peter Hoffmann, Europaplatz 4, 66571 Eppeborn
Tel.: 06881-8960680, E-Mail: hoffmannhp@eppelborn.de

 

39_KMU_Beratungsstammtisch_Foto 2.jpg

39_KMU_Beratungsstammtisch_Foto3.jpg