Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 40 / Jubiläumskonzert des Musikvereins Harmonie Wiesbach mit großem Zapfenstreich

Jubiläumskonzert des Musikvereins Harmonie Wiesbach mit großem Zapfenstreich

Am 22. und 23. September 2018 feierte der Musikverein „Harmonie“ Wiesbach sein 110-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gab es gleich ein ganzes Wochenende voller Musik.
Los ging es am Samstagabend mit einem Konzert in der festlich und liebevoll dekorierten Wiesbachhalle. Neben Grußworten durch den 1. Vorsitzenden, den Ortsvorsteher Stefan Löw und Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset stand die Musik selbstverständlich im Vordergrund.
Der Dirigent Carlo Welker – der den Musikverein Wiesbach seit nunmehr 20 Jahren dirigiert hatte mit seinen Musikerinnen und Musikern ein sehr abwechslungsreiches Programm einstudiert. Die Zuhörer durften sich über Stücke wie den „UNO-Marsch“, die Polka „Traum einer Marketenderin“, langsame und ruhige Musik wie „The Rose“, „Perfect“ oder „Adiemus“ eine Zeitreise in die 1960er Jahre mit dem Stück „Flower Power“ sowie verschiedene Potpurries mit flotten Seemannsliedern freuen. Zur großen Begeisterung des Publikums präsentierte sich das junge und jung gebliebene Orchester mal wieder von seiner besten Seite. Zu dem besonderen Anlass durfte natürlich auch eine kleine Überraschung nicht fehlen. Für eine spezielle Darbietung legten alle Akteure ihre eigentlichen Instrumente beiseite, um nur mit ihrem Körper zu musizieren. Klatschen, Patschen, Schnipsen und Stampfen und das in 3 unterschiedlichen Gruppen ergaben den Beat für „Groovetime“, eine Darbietung aus dem Bereich Body-Percussion. Wie die übrigen Stücke wurden die Musikerinnen und Musiker auch hierfür mit ausgiebigem Applaus belohnt.
Nach einer kurzen Pause, in der sich mit Flammkuchen und kühlen Getränken gestärkt werden konnte, stand ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. Anlässlich des Jubiläums wurde der große Zapfenstreich aufgeführt. Zur Unterstützung des Musikvereins wirkten hierbei der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen-Wellesweiler und ein Ehren- und Fackelzug der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbach mit. Nach der Pause wurde die Wiesbachhalle für dieses besondere Ereignis verdunkelt. Spielmannszug und Feuerwehr zogen mit dem „York'scher Marsch“ ein, wo sie auf der Bühne bereits vom Musikverein erwartet wurden. Pünktlich zur Serenade, in der der „Steigermarsch“ und „Chariots of fire“ erklangen, wurden auch die Notenblätter der Musiker dank kleiner Lichtchen am Notenständer erhellt. So konnte die Zeremonie des Zapfenstreiches starten. Neben dem „Zapfenstreich-Marsch“ umfasste dieser die 3 Posten für Solotrompete, die souverän von dem jungen Trompeter Leonard Bachmann vorgetragen wurden. Das sich anschließende Gebet „Ich bete an die Macht der Liebe“ und die „Deutsche Nationalhymne“ sorgten für Gänsehautfeeling bei Zuhörern und Mitwirkenden. Da auch die schönsten Konzerte ein Ende haben, folgte der Auszug von Feuerwehr und Spielmannszug mit dem Marsch „Preußens Gloria“, der vom Musikverein Wiesbach begleitet wurde. In der sich anschließenden geselligen Runde wurde für den gelungenen Abend bereits viel Lob ausgesprochen.
Sonntags ging es mit der Jubiläumsfeier direkt weiter. Schon morgens hatte der Musikverein Wiesbach alles für einen Wortgottesdienst in der Wiesbachhalle vorbereitet. Ein Bläserensemble des Vereins sorgte hier für eine tolle Begleitung. Pünktlich zum Mittagessen füllte sich die Halle zusehends. Mit leckeren Köstlichkeiten aus der Musikerküche war für jeden Geschmack das Richtige dabei. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Musikvereine aus Theley und Eppelborn.
Ab 15.00 Uhr gab es eine Premiere. Gemeinsam mit dem Ortsrat Wiesbach richtete der Musikverein in diesem Jahr den Seniorennachmittag aus. Dank zahlreicher helfender Hände ging aber auch dieser Programmpunkt reibungslos über die Bühne. Neben einer sehr großen Kuchenauswahl war auch hier für Musik gesorgt.
Ein aufziehendes Unwetter, welches nebenbei einen Stromausfall in der Wiesbachhalle mit sich brachte, konnte der guten Stimmung nichts anhaben.
Ein ganz großes Dankeschön gilt allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.


Fotos:
Musikverein Harmonie Wiesbach/Gemeinde Eppelborn