Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2018 / KW 45 / Junge Bühne Eppelborn als Sprungbrett für junge Künstler

Junge Bühne Eppelborn als Sprungbrett für junge Künstler


Die „Junge Bühne Eppelborn“ bietet jungen Künstlern die Gelegenheit, ihr Können vor einem größeren Publikum unter professionellen Bedingungen unter Beweis zu stellen. Bereits zum dritten Mal fand die Veranstaltung statt und war ein großer Erfolg. Am 31. Oktober führte Thomas Kuhn im big Eppel gekonnt durch die Veranstaltung. Bei freiem Eintritt motivierten zahlreiche Zuschauer die jungen Musiker /Innen durch ihre Anwesenheit. Das Neue Ensemble der Musikschule Vogel begeisterte das Publikum mit „I shot the Sheriff“ von Bob Marley. Die Formation Acoustic Pop der gleichen Institution brachte u.a. „Touch the Sky“ aus dem Disney-Film Merida auf die Bühne. Das Geigenensemble Petrovska / Vogler, ebenfalls von der Musikschule Vogel führte passend zum Tag der Veranstaltung „This is Halloween“ aus dem Film „the Nightmare before Christmas“ auf. Schüler ab neun Jahren rockten in der Band Kids wanna rock der Musikschule Vogel die Bühne.

Mit zwei Beiträgen war das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach vertreten: Die Die Formation Seven Upp besteht aus  sieben talentierten Schülerinnen und Schülern, die begeistert sind von Rock- und Pop-Musik. Vom gleichen Gymnasium kommen 6 Ohm. Sie brachten beispielsweise „Basket Case“ sowie „American Idiot“ von Greenday mit. Die 13-jährige Angelina Scheuer aus  Thalexweiler sang bereits als 3-Jährige im Kinderchor Thalexweiler. Bei der „Jungen Bühne“ sang sie „too good at goodbyes“ und „warrior“. Aus Wiesbach kommt Sophie-Kristin Saar. Sie war bereits zum dritten Mal bei der „Jungen Bühne“ dabei. Seit sechs Jahren nimmt sie Gesangsunterricht. Sie trat an diesem Abend sowohl alleine als auch mit anderen auf. Gemeinsam mit Simon Mutsch und  Yann Kropp brachte sie  „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen und „Demons“ von den Imagine Dragons auf die Bühne. Ebenfalls aus Wiesbach kommt Lisa Marie Manthée. Sie singt schon ihr ganzes Leben lang und spielt Gitarre. Drei Lieder brachte sie mit. Emelie Heffele wohnt in Eppelborn. Auch sie war zum dritten Mal bei der jungen Bühne dabei. Unter anderem sang sie „Crawling“ von Linkin Park“. Shirin Sayad ist 21 Jahre alt und kommt aus Reisbach. Das Publikum begeisterte sie u.a. mit „nothing else matters“.  Die Band The Gypsies hatte Lieder des berühmten Gitarristen Jimi Hendrix im Gepäck. Die Formation besteht aus dem 15-jährigen Sänger und Gitarristen  Philipp Hinsberger, dem 50 Jahre alten Drummer  Patrick Horn sowie der 17-jährigen Bassistin  Vanessa Klinker.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset als Initiatorin dieser Veranstaltung  war begeistert von den jungen Künstlerinnen und Künstlern und versprach eine Fortsetzung im neuen Jahr, dann zusätzlich auch mit Comedy. Die Gemeinde Eppelborn unterstützt die junge Bühne in vollem Umfang um junge Talente zu fördern.

45_Junge Buehne B01.jpg

45_Junge Buehne B02.jpg

45_Junge Buehne B03.jpg

45_Junge Buehne B04.jpg

45_Junge Buehne B05.jpg

45_Junge Buehne B06.jpg

45_Junge Buehne B07.jpg

45_Junge Buehne B08.jpg

45_Junge Buehne B09.jpg

45_Junge Buehne B11.jpg


Fotos: Gemeinde Eppelborn