Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 04 / Mitreißendes Konzert und viele musikalische Highlights im big Eppel

Mitreißendes Konzert und viele musikalische Highlights im big Eppel

 

Der Musikverein Bubach-Calmesweiler und die Stadtkapelle Neunkirchen verschmelzen zwei Mal im Jahr unter der Leitung von Jörg Graf zu einem großen Projektorchester. Am vergangenen Samstag begeisterte das Projektorchester Stadt-Land-PLUS im voll besetzen großen Saal im big Eppel die Besucher mit einem tollen Klangerlebnis. Die Zusammenarbeit der Stadtkapelle Neunkirchen und des Musikvereins Bubach-Calmesweiler hat sich dabei zu einer absoluten Erfolgsgeschichte entwickelt.

„Der Mensch und das Meer“ lautete das Thema des diesjährigen Neujahrskonzerts. Der Mensch und das Meer, seit Urzeiten eine ganz besondere Beziehung. Weltweit leben 40 Prozent der Bevölkerung weniger als 40 km vom Meer entfernt. Egal ob Verkehrswege, Tourismus oder Fischfang. Wir haben gelernt, uns das Meer zu Nutze zu machen. Sturmfluten und ähnliche Katastrophen zeigen uns jedoch immer wieder, dass sich eine solche Urgewalt nicht zähmen lässt.

Der Spannungsbogen des Konzertes reichte dabei vom beschwingten Ohrwurm bis hin zum imposanten Tongemälde. Mit Melodien wie „Moby Dick“ und der Filmmusik „Hawaii five O“, einem Medley aus „Titanic“ oder einer Reise durch die Ägäis zu den Kykladeninseln Paros, Syros, Mykonos, Naxos und Santorini oder dem Stück „Under the Sea“ aus Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ nahm das Orchester das Publikum mit aufs Meer hinaus. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das Posaunensolo von Dirigent Jörg Graf, der das Stück „I’d had better be tonight“ mit musikalischer Unterstützung des Orchesters präsentierte. Wie das große Orchester begeisterte an diesem Abend auch das Jugendorchester Landsweiler und Bubach-Calmesweiler das Publikum mit Stücken wie „Beyond the wind“ oder „Pirates oft he Caribbean“.

Nach über zwei Stunden forderte das begeisterte Publikum mit standing ovations noch Zugaben, die von den Musikern gerne erfüllt wurden.

Mit Informationen zu den einzelnen Stücken führte Moderatorin Gudrun Schomer gekonnt durch den Konzertabend.

Wie Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und Ortsvorsteher Werner Michel feststellten, ging ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Konzertabend leider viel zu früh zu Ende. Das mit viel Applaus und beschwingten Zugaben honorierte Musikerlebnis wird den vielen Zuhörern noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Nach einem rundum gelungenen Abend dankte der Vorsitzende Michael Zawar allen fleißigen Helfern sowie allen Musikern der Stadtkapelle Neunkirchen und des Musikvereins Bubach-Calmeweiler für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Projektorchester “Stadt Land PLUS“.

 

 

Fotos: Gemeinde Eppelborn