Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 04 / Packendes Finale beim 24. Möbel-Arop-Cup des Fußballvereins Eppelborn

Packendes Finale beim 24. Möbel-Arop-Cup des Fußballvereins Eppelborn

FC Hertha Wiesbach unterliegt nur knapp dem VfL Primstal mit 19:20 im Siebenmeterschießen, der Sportverein Habach wurde Dritter

Unter der Schirmherrschaft des Staatssekretärs für Inneres Bauen und Sport, Christian Seel, war der Fußballverein Eppelborn bereits zum 24. Mal Ausrichter des Möbel-AROP-Cups in der Hellberghalle in Eppelborn.

Das Turnier ist eines von acht Turnieren, mit denen die Qualifikationsserie zur Teilnahme am Hallenmaster des Saarländischen Fußball-Verbandes abgeschlossen wird. In der Eppelborner Hellberghalle spielten am vergangenen Wochenende 16 Mannschaften um 54 Wertungspunkte und um insgesamt 1.600 € Preisgeld. „Die Stimmung war hervorragend. Es freut mich immer besonders, wenn die Zuschauer bei den Spielen begeistert mitgehen“, betonte Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset. Egal, welchem Verein die Anhänger die Daumen drückten - die Atmosphäre war trotz gelegentlicher Anspannung friedlich; ein faires Verhalten zeigten sowohl die Spieler als auch die begeisterten Zuschauer.

Sieger des 24. Möbel AROP-Cups wurde der Saarlandligist VfL Primstal, der in einem einzigartigen Finale gegen Titelverteidiger FC Hertha Wiesbach mit 20:19 nach Siebenmeterschießen gewann und damit den Turniersieger des Möbel-AROP-Cups der Jahre 2018, 2017 und 2016 aus Wiesbach auf Platz zwei verwies. Zudem freute sich der VfL Primstal über einen Siegerscheck in Höhe von 800 €. Pechvogel des Turniers war Lukas Feka von der FC Hertha, der mit seinem Strafstoß an der Latte scheiterte. Danach verwandelte Tobias Zimmer zum Sieg für den VfL. Der 3. Platz ging an den SV Habach, der im Spiel um Platz 3 mit 3:0 gegen unseren FV Eppelborn die Oberhand behielt. Torschützenkönig mit 11 Treffern wurde Maximilian Rupp vom FVE, zum besten Spieler des Turniers wurde Pascal Limke vom Sieger VfL Primstal gekürt.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset bedankte sich bei Staatssekretär Christian Seel für die Übernahme der Schirmherrschaft und beim Hauptsponsor Möbel AROP mit seinem Geschäftsführer Jörg Rothenbusch für die lange Zusammenarbeit und die Bereitstellung der kompletten Preisgelder. Ein herzlicher Dank geht an die engagierten ehrenamtlichen Helfer, die zum erfolgreichen Gelingen des Turniers beigetragen haben.

 

04_AropCupEppelborn2019_B1.jpg

04_AropCupEppelborn2019_B2.jpg

04_AropCupEppelborn2019_B3.jpg
Fotos: Gemeinde Eppelborn