Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 05 / VdK Sozialberatung jetzt auch in Eppelborn

VdK Sozialberatung jetzt auch in Eppelborn

Für VdK-Mitglieder und Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde Eppelborn, bietet der Sozialverband VdK jeweils dienstags am 19.02.2019, 26.02.2019 und 12.03.2019 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus Eppelborn, Nebenraum großer Sitzungssaal, Sozialberatungen an. Wir beraten Sie in sozialrechtlichen Angelegenheiten (Renten- und Behindertenrecht, zur Alten- und Sozialhilfe, zur Pflegeversicherung oder zum Patientenschutz) und unterstützen Sie bei entsprechender Antragstellung. Die Beratung ist kostenlos. Terminvereinbarung unter: 0800-835-7227.

Die Ortsverbände des Sozialverbandes VdK wurden im Juni 1948 durch Männer und Frauen auch in unserer Gemeinde gegründet. Die allgemeine Notlage war damals die Triebfeder, um notleidenden Witwen, Waisen und Kriegsversehrten zu helfen und sie zu unterstützen. Heute vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von Menschen mit Behinderungen, chronisch Kranken, Seniorinnen und Senioren, Patientinnen und Patienten gegenüber der Politik und an den Sozialgerichten. Finanziert wird der VdK ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden durch Mitglieder und Institutionen.

Die Vorsitzenden der Ortsverbände des Sozialverbandes VdK:
Bubach-Calmesweiler:     Franz-Josef Tanzhaus Tel.: (06881) 88151)
Dirmingen:                          Karl-Friedrich Herz Tel.: (06827) 428
Eppelborn:                          Petra Schultz Tel.: (06881) 8131
Humes-Hierscheid:          N.N.
Wiesbach:                           Karl Krass
Vors. Kreisverband NK     Hans-Dieter Mohr


05_VdK Beratungen im Rathaus_Bild.jpg
Foto: Gemeinde Eppelborn