Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 09 / „Alleh hopp“ Eppelborn steht Kopp

Die Bürgermeisterin informiert

„Alleh hopp“ Eppelborn steht Kopp


09_KommentarBuergermeisterin_Foto.jpgLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Fasend ist in vollem Gange. Eppelborn mit seinen 8 Ortsteilen feiert seit Wochen Karneval und fiebert dem Höhepunkt am nächsten Wochenende entgegen.
Phantasievolle Bühnen- und Showprogramme, närrische Büttenreden und feurige Show- und Gardetänze begeisterten tausende von Zuschauern und verwandelten unsere Bürgerhäuser und Mehrzweckhallen in ein Narrenhaus mit närrischem Volk. Vor ausverkauften Häusern fanden insgesamt 10 Prunk- und Gala-Kappensitzungen statt, hinzukommen 4 Kinderkappensitzungen, 2 Seniorenkappensitzungen und etliche Mega – Partys, Hausbälle und närrische Veranstaltungen. Krönender Abschluss in diesem Jahr sind erneut unsere Fastnachtsumzüge mit anschließenden Feiern in Macherbach, Wiesbach und Bubach-Calmesweiler.
In Bubach-Calmesweiler findet als Höhepunkt der 50jährige Jubiläumsumzug statt mit vielen Überraschungen.

Am Fasendsamstag findet zum dritten Mal die echte Rathauserstürmung statt mit anschließendem Faschings-Zug zum big Eppel und toller Musik dort. Unser junges Rathausteam wird Sie im big Eppel zu moderaten Preisen bewirten.



Die neuen Herrscher/innen unserer Gemeinde heißen:

Bubach-Calmesweiler:   
Prinzessin Michaela II. und Prinz Pascal I.

Eppelborn:                         
Prinzessin Michaela II. und Prinz Manuel I.

Humes:                                
Prinzessin Petra II. und Prinz Klaus III.

KInderprinzenpaar Humes
Prinzessin Lea I. und Prinz Max I.


Ich würde mich freuen, wenn viele Närrinnen und Narren am Fasendsamstag ab 10.00 Uhr vormittags zum Rathaussturm direkt vor dem Rathaus in Eppelborn kommen, um dabei zu helfen, unsere Ortsvorsteher zu verhaften und in Ketten gelegt zum anschließenden Feiern in den big Eppel zu führen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Hilfskräfte, an Feuerwehr, DRK, Polizei, Ordnungsamt und Bauhof, die für die Sicherheit unserer Umzüge und die Sicherheit in unseren närrischen Hallen sorgen.
Ich bedanke mich im Namen unserer Gemeinde auch bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, Trainerinnen und Trainern, Planern und Organisatoren der Eppelborner Fasenacht. Dank Ihres ganzjährigen Engagements sind wir einfach spitze saarlandweit.
Dank an meine Mitarbeiter/innen des Freizeit- und Hallenbetriebs, die für einen reibungslosen Verlauf in der Organisation und Durchführung der 2 Galakappensitzungen in Eppelborn sorgten. Das ist Fasendförderung par excellence für unseren Hauptort Eppelborn.

Ich wünsche Ihnen einen fulminanten Start in ein närrisches Wochenende der Superlative und den Kindern viel Spaß beim Verkleiden und Gudzjesammeln.


Ihre Bürgermeisterin
Birgit Müller-Closset