Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 45 / Herzlich willkommen im Café „Schloss Buseck“

Wirtschaftsförderung on tour

Herzlich willkommen im Café „Schloss Buseck“

Das im Jahre 1735 erbaute Schloss wurde einst als Verwaltungszentrum der Herrschaft Eppelborn und als Witwensitz der Anna Maria von Buseck geb. Butlar, errichtet - ein baugeschichtliches Kleinod in der Gemeinde Eppelborn und ein für die Geschichte der Herrschaft Eppelborn bedeutendes Zeugnis im Ortsteil Bubach-Calmesweiler. Seit 1. November 2019 beherbergt dieses einzigartige architektonisch beindruckende Bauwerk im Erdgeschoss ein Frühstückscafé. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen, durchgeführt von Jozo Mestrovic haben dort die beiden sympathischen Geschäftsführerinnen Diana Valtchev und Petra Spaniol-Mestrovic ihren Traum wahr gemacht und aus den alten Räumlichkeiten ein Café mit Wohlfühlatmosphäre errichtet. Das Interieur des Cafés gliedert sich in ein „Fürstenzimmer“, gegenüber befindet sich die „gudd Stubb“, eine äußerst behagliche, wohlige Wohnstube mit tollen Wandmotiven. Davon konnten sich auch Bürgermeister Dr. Andreas Feld und Ortsvorsteher Werner Michel mit Familien überzeugen, die gerne zur Eröffnung des Café Schloss Buseck gekommen waren und dem Leitungsteam viele Gäste und geschäftlichen Erfolg wünschten. Das Café Schloss Buseck ist montags, mittwochs bis freitags von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Ruhetag ist Dienstag. Das Café bietet sich an für Hochzeitsfeiern, Trauungen, vielfältige Veranstaltungen im gemütlichen wie auch im feierlichen Rahmen. Seien Sie herzlich willkommen und starten Sie den Tag mit einem Lächeln und dem Duft eines frischen, heißen Kaffees! Reservierungen werden gerne entgegengenommen unter Tel. (0157) 80389469 oder (0178) 3200377 oder Tel.: 06881-9829601.

45_Fruehstueckskaffee Schloss Buaeck_Foto1.jpg

45_Fruehstueckskaffee Schloss Buaeck_Foto2.jpg

Fotos: Gemeinde Eppelborn