Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2019 / KW 50 / Verkehrs-Info: „Der verkehrsberuhigte Bereich“

Verkehrs-Info:   „Der verkehrsberuhigte Bereich“


Verkehrsberuhigte Bereiche werden durch das Verkehrszeichen VZ 325 bzw. 326 der Straßenverkehrsordnung –StVO- beschildert.
 


Innerhalb des verkehrsberuhigten Bereiches gilt folgendes:

-    Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen; Kinderspiele sind überall erlaubt.
-    Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit (bis 10 Km/h) einhalten.
-    Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern, wenn nötig müssen sie warten.
-    Die Fußgänger dürfen den Fahrzeugverkehr nicht unnötig behindern.
-    Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Be- oder Entladen.
-    Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung, das heißt: Personen, die sich wegen der Schwere ihres Leidens dauernd nur mit fremder Hilfe oder nur unter großer Anstrengung außerhalb ihres Kraftfahrzeuges bewegen können, die im Besitz einer Ausnahmegenehmigung, Merkzeichen „aG“ sind, können in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb gekennzeichneter Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern, parken.

In der gesamten Gemeinde Eppelborn gibt es z.B. folgende verkehrsberuhigte Bereiche:

Bubach-Calmesweiler
Hans-Groß-Straße
Paul-Marien-Straße

Dirmingen
Schillerstraße (Teil)
Ziegelhütte (Teil)

Eppelborn
Am Aspenborn
Am Markt
Auf dem Herrenberg
Auf der Hohl (Teil)
Auf Weilerland
Keppstraße
Matzenberg (Teil)
Mühlenweg

Habach
Am Hirtenhaus
Zum Hettelwald

Hierscheid
---

Humes
Alte Nachtweide (Teil)

Macherbach
---

Wiesbach
Auf dem Echer
Augustinusstraße (Teil Einbahnstraße)
Jägerbergstraße (ab Zufahrt zur Wiesbachhalle u. Hallenumgebung)
Marienstraße

Die Verkehrsteilnehmer werden insbesondere wegen spielender Kinder um vorsichtige Fahrweise gebeten.

Strafen bei spezifischen Verkehrssituationen:
in einem verkehrsberuhigten Bereich einen Fußgänger behindert    15 €    
in einem verkehrsberuhigten Bereich einen Fußgänger gefährdet    60 €    1
in einem verkehrsberuhigten Bereich einen Fußgänger gefährdet inkl. Unfall    75 €    1
verbotswidrig außerhalb der zum Parken gekenn¬zeichneten Flächen geparkt    10 €    
verbotswidrig außerhalb der zum Parken gekenn¬zeichneten Flächen geparkt inkl. Behinderung anderer    15 €    
verbotswidrig länger als 3 Stunden außerhalb der zum Parken gekenn-zeichneten Flächen geparkt    20 €    
verbotswidrig länger als 3 Stunden außerhalb der zum Parken gekenn-zeichneten Flächen geparkt inkl. Behinderung anderer    30 €    
aus einem verkehrsberuhigten Bereich auf eine Straße gefahren inkl. Gefährdung anderer    30 €    
aus einem verkehrsberuhigten Bereich auf eine Straße gefahren inkl. Unfall    35 €    
von einem verkehrsberuhigten Bereich auf die Straße gefahren, ohne Blinker zu setzen    10 €    
als Fußgänger den Fahrverkehr unnötig behindert    5 €    
Schrittgeschwindigkeit nicht eingehalten    15 €    

Gemeinde Eppelborn
Der Bürgermeister

Dr. Andreas Feld