Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / Corona Infos / Start des eingeschränkten Regelbetriebes ab 8. Juni 2020 und Regelung der Kita-Gebühren ab Juni 2020

Start des eingeschränkten Regelbetriebes ab 8. Juni 2020 und  Regelung der Kita-Gebühren ab Juni 2020

 

Liebe Eltern,

gestern haben wir die letzten Informationen aus dem Ministerium zu den Rahmenbedingungen des eingeschränkten Regelbetriebes ab kommenden Montag, 8.6.2020 erhalten.

Es freut mich sehr Ihnen mitteilen zu können, dass ab kommenden Montag wieder alle Kinder ohne Antrag in die Kitas kommen können. Damit geht für viele eine lange Zeit mit großen Einschränkungen zu Ende. Vielen Dank für Ihr Verständnis in den letzten Wochen und Monaten.
Damit der Start des eingeschränkten Regelbetriebes gelingt und gleichzeitig die dringend weiterhin erforderlichen Hygienebedingungen eingehalten werden, gibt es einige Hinweise und Vorgaben, über die wir in dieser Mail informieren wollen. Außerdem wird die vorgegebene Vorgehensweise bzgl. der Kita-Gebühren erläutert.

1.)    Start des eingeschränkten Regelbetriebes ab 8. Juni 2020

Ab kommenden Montag startet der eingeschränkte Regelbetrieb in den kommunalen Kitas. Eingeschränkt deshalb, weil weiterhin zum Schutz der Kinder, der Eltern und des Personals spezielle Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten sind.
So wird im Rahmen des Betriebes streng darauf geachtet, dass es keine „Durchmischung“ von Kindern gibt. Die Kinder werden einer festen Gruppe zugeordnet und werden in dieser auch mindestens bis zu den Sommerferien betreut.
Auch beim Betreuungspersonal werden den Gruppen feste ErzieherInnen zugeordnet. Große gemeinsame Veranstaltungen aller Kinder, wie Kinderkonferenzen, Abschlussfeiern,… können nicht stattfinden.
Die Begegnung mit Kindern aus anderen Gruppen soll verhindert werden. Deshalb müssen z.B. in der Essenssituation oder auf dem Spielplatz auch zeitliche oder räumliche Trennungen vorgenommen werden.
Generell werden wieder die üblichen Betreuungszeiten angeboten.

Zur Planung der kommenden Gruppenzusammensetzung ab 8. Juni wenden sich bitte alle Eltern, deren Kind bislang noch nicht in der Notbetreuung betreut wird, bis Donnerstag, 4. Juni um 17.00 Uhr telefonisch an die entsprechende Kita und geben ihren Betreuungsbedarf ab Montag an.
Bitte informieren Sie die Kita auch dann, wenn Sie Ihr Kind nicht oder nur eingeschränkt bringen möchten.
Die Telefonnummern:
Kita Wirbelwind Bubach-Calmesweiler:                06881/6440
Kita „Pusteblume“ Dirmingen:                               06827/665
Kita Hierscheid:                                                     06881/897415

Für die Eltern bzw. Bring- und Abholberechtigten gibt es genaue Vorgaben die unbedingt zu beachten sind, um die Gesundheit aller zu schützen:

-    Beim Eintritt in das Gebäude bitte die Hände desinfizieren!
-    Sobald das Kita-Gebäude betreten wird, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für die Eltern und Bring- und Abholberechtigten Pflicht (nicht für die Kinder)!
-    Die Kinder sollten nur von einer Person in das Kita-Gebäude gebracht werden, um die Anzahl der Personen im Gebäude möglichst zu minimieren.
-    Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter zu anderen Kindern, Eltern oder ErzieherInnen ist unbedingt einzuhalten. Bitte achten Sie z.B. auf der Treppe darauf, dass es hier zu keinem Gegenverkehr kommt!
-    Tür- und Angelgespräche mit ErzieherInnen oder anderen Eltern dürfen nicht stattfinden! Der Aufenthalt im Kita-Gebäude muss auf die absolut notwendige Zeit beschränkt werden.
Sollten Sie Informationen oder Fragen bzgl. Ihres Kindes haben, so bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme. Natürlich kann dann gerne ein ausführlicheres Gespräch in einem separaten Raum terminiert werden.
-    Das Betreten des Gruppenraumes durch Eltern ist nicht erlaubt!

2.)    Regelung der Kita-Gebühren ab Juni 2020

In den Monaten April und Mai hat das Land den Eltern die Kita-Beiträge erstattet. Wir wurden nun informiert, dass dies im Juni nicht mehr der Fall ist!
Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn eine Kita z.B. aus organisatorischen Gründen den Eltern keinen Platz anbieten kann. Dies ist in den kommunalen Kitas der Gemeinde Eppelborn nicht der Fall.
Dementsprechend müssen ab Juni wieder die regulären Kita-Gebühren gezahlt werden. Wir werden die Gebühren bei den Eltern mit SEPA-Lastschriftmandat zum 8. Juni von Ihrem Bankkonto einziehen.
Sollten Sie die Gebühren selbst überweisen, bitte wir um kurzfristige Begleichung.

WICHTIG: Die Gebühren müssen auf jeden Fall gezahlt werden. Dies gilt auch dann, wenn Sie sich aus persönlichen Gründen dafür entscheiden Ihr Kind nur kürzer oder sogar gar nicht in die Kita zu schicken.
Ein kurzfristiger Wechsel z.B. vom Ganztagesplatz auf einen Halbtagesplatz ist nicht möglich.

Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Die Gemeinde Eppelborn ist darauf angewiesen die Einnahmen aus den Kita-Gebühren zu erhalten, um auch weiterhin die hohe Qualität in unseren Einrichtungen bieten zu können.
Für Rückfragen und Details zu diesen Rahmenbedinungen stehen Ihnen die Kita-Leitungen unter oben genannten Rufnummern zur Verfügung.
Auch an mich können Sie sich natürlich gerne wenden.


Viele Grüße
Gemeinde Eppelborn
Der Bürgermeister
im Auftrag

Heiko Girnus

Fachbereichsleiter Kultur, Bildung und Soziales