Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 14 / Beschäftigungsideen für alle, die „Dahemm-bleiben!“

Beschäftigungsideen für alle, die „Dahemm-bleiben!“

In Zeiten von Corona „Heiteres Gedächtnistraining mit Senioren für dehemm“

Durch die Schließung vieler Senioren- und Behinderten-Einrichtungen, wie Tagespflegen, Demenz-Cafés, Behindertenwerkstätten, Fördergruppen für behinderte Menschen, soziale Vereine, (wie der Eppelborner Hilfsdienst) und viele andere Institutionen haben die Angehörigen der betroffenen Menschen zum großen Teil keine Entlastung mehr. Ihre Schutzbefohlenen sind immer daheim. Und das jetzt noch mindestens für drei Wochen.
Die Angehörigen müssen sich jetzt selbst um ihre Lieben zu Hause kümmern. Neben der Pflege ist es auch eine wichtige Aufgabe, die alten und kranken Menschen sinnvoll zu beschäftigen und den Tagen Struktur zu geben.
Gemeinsame Gespräche, der Blick in die Tageszeitung können dabei ebenso helfen wie die guten, alten Gesellschaftsspiele. Hilfreich kann bei der Beschäftigung aber auch ein Griff in das Bücherregal sein.
Seit vielen Jahren bietet der Verlag "Heiterkeitzeit Literatur" des Habacher Bürgers Arno Meiser dazu die passende Literatur an. Hochwertige Bücher und eine tolle Bildkartenbox zum Beschäftigen und Aktivieren der Menschen auf der Basis von Humor stehen zur Verfügung. Sie helfen mit, Lebensfreude gerade in dieser schwierigen Zeit zu verbreiten. Gemeinsam können die Betreuer aus der Familie mit ihren Schützlingen schöne und heitere Stunden verbringen, es wird viel gelacht, mit farbenfrohen Fotos, Mitreimgedichte, Rätselfragen und Kurzgeschichten vergeht die Zeit wie im Flug. Weitere Informationen gibt es bei Arno Meiser unter Tel: (06881)88 692