Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 36 / Zwei neue Bodenschwellen sorgen für mehr Sicherheit in der Alfred-Groß-Straße

Zwei neue Bodenschwellen sorgen für mehr Sicherheit in der Alfred-Groß-Straße

An Trainingstagen, aber auch an den Spielen, die ab dem kommenden Wochenende wieder vor Publikum stattfinden werden, herrscht im und um das Stadion des FV Eppelborn reges Treiben. „Die Alfred-Groß-Straße, die direkt am Clubheim vorbeiführt, ist zwar eine verkehrsberuhigte Zone, doch wir haben immer wieder festgestellt, dass sich nicht alle Verkehrsteilnehmer an die Tempobegrenzung halten. Das kann vor allem für die Kinder, die nach dem Training aus dem Stadion kommen, gefährlich werden“, erklärt Bürgermeister Andreas Feld. Nun hat er schnelle Abhilfe geschaffen. Die zwei Bodenschwellen in Gelb und Schwarz sind schon von weitem zu sehen, zusätzlich weist ein Schild darauf hin, ganz besonders langsam zu fahren. Angeordnet wurden die beiden Elemente so, dass ein Rollstuhlfahrer, aber auch Kinderwagen und Rollatoren bequem an dem Hindernis vorbeikommen. Mit angepasster Geschwindigkeit sind sie für Autos kein Problem. Andreas Feld dankt dem Team des Bauhofs, der diese Maßnahme so schnell umgesetzt hat. „Ich werde in den verkehrsberuhigten Verkehrszonen in unserer Gemeinde prüfen lassen, ob wir mit dieser Maßnahme auch an anderen Stellen in Eppelborn für mehr Sicherheit für unser Kinder und unsere älteren Menschen sorgen können“, so Feld abschließend.

36_Bodenschwellen 3 (Large).jpg

36_Bodenschwellen_Foto1 (Large).jpg

36_Bodenschwellen_Foto2 (Large).jpg