Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 40 / Aus unserer Gemeinde

Aus unserer Gemeinde

Die E-Ladesäule ist eingetroffen

Am Mittwoch konnten Mitarbeiter des Bauhofs die E-Ladesäule in Saarbrücken bei der EnergieSaarLorLux (ESLL) abholen und nach Eppelborn transportieren. Die Vorbereitungsarbeiten auf dem Finsterwaldeplatz, dem zukünftigen Standort der Stromtankstelle, sind ebenfalls abgeschlossen. Nun kann die Ladesäule in den kommenden Tagen installiert werden. „Ich freue mich darauf, die Ladesäule im Oktober an die Öffentlichkeit zu übergeben und hoffe, dass wir mit dieser Maßnahme nicht nur einen Lückenschluss in der Versorgung schaffen, sondern aktiv unseren Autofahrerinnen und Autofahrern Lust auf Elektromobilität machen“, erklärt Bürgermeister Andreas Feld.  

40_Neuesaus der Gemeinde (Large).jpg

Schachtabdeckungen werden angehoben

In Folge der Straßensanierungen im Dünnschichtasphaltverfahren, die vor der kalten Jahreszeit in den Ortsteilen durchgeführt wurden, ist es an einigen Stellen zu kleinen Senkungen von Schachtabdeckungen gekommen. Der Abwasserzweckverband hat die entsprechenden Stellen aufgenommen und die Arbeiten zur Anhebung der Schachtabdeckungen in Auftrag gegeben. Die Anhebung der Schachtabdeckungen ist in Humes, Steinackerstraße 7, sowie in Eppelborn, Matzenberg 34 und 35a erforderlich. „Sollten weitere Absenkungen von Schachtabdeckungen bemerkt werden, werde n diese natürlich zeitnah behoben. Hier sorgen wir gemeinsam für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer“, erklärt Bürgermeister Andreas Feld.
Neues aus unseren Kindertagesstätten
Viel tut sich derzeit in und um die Kindergärten der Gemeinde Eppelborn. In der Kita Hierscheid steht die Sanierung des Untergeschosses an. Hier haben sich aufgrund eines Sanierungsstaus Feuchtigkeitsschäden gezeigt. Die Schäden an der erdberührten Außenwand sind in den überwiegend als Lagerräume genutzten Räumen festgestellt worden. Maßnahmen zur Raumluftverbesserung wurden im Untergeschoss bereits im vergangenen Jahr durchgeführt, nun werden weitere Arbeiten folgen. Zunächst werden die beschädigten Putzoberflächen entfernt, diese sollen mit Entfeuchtungsputz versehen werden. Zusätzlich werden die betroffenen Bodenbeläge erneuert. „Auch mit dieser Maßnahme investieren wir in Eppelborn in die Zukunft unserer Kinder“, erklärt Bürgermeister Andreas Feld.
Gebaut, allerdings im Außenbereich, wird auch an der Kita Wirbelwind in Bubach-Calmesweiler. Die neuen Spielgeräte, die gemeinsam vom Förderverein und der Gemeinde angeschafft wurden, sind eingetroffen und werden aktuell installiert. Ein Kletter- und Spielhaus sowie ein Feuerwehrauto werden schon bald für viele Abenteuer auf dem Spielplatz der Kita sorgen“, freut sich Bürgermeister Feld. Bereits kommende Woche wird er sich vor Ort von den Spielgeräten selbst ein Bild machen.