Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mein Eppelborn / Presse / Presse 2020 / KW 41 / Herbstferien: Das Programm für die zweite Woche steht!

Herbstferien: Das Programm für die zweite Woche steht!

Kultur für Kids: Theater im big Eppel für alle ab zehn Jahre

Am Sonntag, den 25.Oktober 2020, findet um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr)  im big Eppel ein Kindertheater für Zuschauerinnen und Zuschauer ab zehn Jahre statt. „Alle Satt?!“ - so lautet der Titel des Stücks von Beate Albrecht. In dem Weltrettungstheaterstück geht es um Gerechtigkeit, globale Zusammenhänge und Empathie gegenüber Fremden. Marie will, dass niemand mehr hungern muss. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion befreit sie zusammen mit Schulfreund Lucky Lebensmittel aus dem Müllcontainer des Supermarkts – bis sie eines Tages ihre große Chance auf echte Weltrettung wittert: Luckys Mutter baut in einem fernen Land Millionen Äpfel an. Auch sie möchte scheinbar alle satt machen. Für ihren nächsten Auftrag nimmt sie Lucky und Marie auf Weltrettungsmission mit ins ferne Land. Doch da läuft alles ganz anders als Marie sich das vorgestellt hatte und sie steht vor neuen Fragen: Wie gehe ich damit um, dass der eigene Wohlstand auch auf Armut und Ausbeutung anderer Menschen basiert? Wo kann ich in einem komplexen globalen Gefüge mit meinen eigenen Idealen noch anknüpfen? Auf einer mitreißenden Abenteuerreise ringen Marie, Lucky und Co. um die großen Fragen des Zuviels und Zuwenigs auf dieser Welt und werden gezwungen, ihren eigenen Lebensstil zu hinterfragen. Lebendig verdeutlicht die freche Showperformance aus Schauspiel, Musik und Bewegung globale Zusammenhänge und zeigt, dass der große Schritt hin zur gerechteren Welt auch mit dem eigenen Kleinen beginnen kann.
Tickets zum Preis von 1 Euro gibt es ab sofort unter: www.ideeon.info

 

Theaterpädagogischer Workshop in der Hirschberghalle in Bubach

„Gemeinsam stark!“ – so lautet das Motto des theaterpädagogischen Workshops zum Thema Vielfalt in Kooperation mit dem Adolf-Bender Zentrum. In dem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer coole Theaterübungen kennen. Im gemeinsamen Spiel werden  Methoden und Tricks erprobt. Wichtig ist dabei, dass jeder erfahren kann, wo seine Interessen und Stärken sind. Gemeinsam suchen die Teilnehmer Antworten auf die Fragen: Wie kann ich improvisieren? Welche spannenden Dinge können im Zusammenspiel mit Anderen entstehen?
Für diesen Workshop ist keine Schauspielerfahrung erforderlich, es werden auch keine Texte auswendig gelernt. Vielmehr geht es um das spontane Miteinander.
Der Theaterworkshop zum Thema Vielfalt findet am Donnerstag, 22. Oktober 2020 statt. Von 12 bis 14 Uhr richtet sich der Workshop an Machen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren, von 15 bis 17 Uhr sind Akteure ab zwölf Jahre gefragt.

41_Herbstferienprogramm PLAKAT.jpg