Suche
Close this search box.

Schlimmer Vorfall von Kinderansprechern!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, bitte achten Sie auf Ihre Kinder! Vergangene Woche kam es in Eppelborn zu einem erneuten Fall des sogenannten Kinderansprechens. Ein 11-jähriger Junge war auf dem Weg zur Schule, als ein weißer Lieferwagen neben ihm anhielt und der Junge von dem männlichen Fahrer angesprochen wurde. Ohne auf die Worte des Mannes einzugehen ging der Junge zunächst weiter. Das Fahrzeug folgte dem Jungen, hielt wenige Meter später erneut an. Der Fahrer stieg aus, packte den Jungen am Arm und forderte ihn auf, in seinen Lieferwagen zu steigen. Der Junge konnte sich jedoch befreien und flüchtete über einen Trampelpfad in Richtung Koßmannstraße. Verletzt wurde der Junge Gott sei Dank nicht. Der Mann war etwa 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Er trug einen braunen Kurzhaarschnitt und einen etwas längeren Vollbart. Bekleidet war der Mann mit einem Jogginganzug bestehend aus schwarzem Oberteil und mittelgrauer Hose.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Falls Sie Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, setzen Sie sich bitte mit dem Kriminaldienst der Polizei Neunkirchen unter der Telefonnummer: 06821- 9240 in Verbindung. Weiterhin stellt die Polizei Saarland über www.polizei.saarland.de einen Flyer: „Wenn Kinder von Fremden angesprochen werden“ zum Download bereit, welcher zahlreiche Verhaltenshinweise an Eltern, Kinder und Aufsichtspersonal gibt.

Aktuell gibt es noch keine neuen Erkenntnisse zum aktuellen Fall. Derzeit stehe ich in engem Austausch mit unseren Sicherheitsbehörden, um die Gefahren zu erörtern und das Bewusstsein für angemessenes Verhalten zu schärfen. Ich werde Sie zeitnah wieder informieren!

Ihr Bürgermeister
Dr. Andreas Feld

Veröffentlicht am  6.4.2023
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner