Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Navigation

Sie sind hier: Startseite / Stellenbesetzung / kultur

Stellenausschreibung                


Zum 01. August 2019 ist bei der Gemeinde Eppelborn eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle zur Nachbesetzung der

Leitung des Fachgebietes Kultur, Stiftungen und Veranstaltungen (m/w/d)

zu besetzen. Eine zeitnahe Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Ihr Aufgabenbereich
-    Organisation und Betreuung der Kulturarbeit in der Gemeinde Eppelborn
-    Planung und Durchführung des Kulturprogrammes für „big Eppel“ und andere Veranstaltungsorte
-    Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen
-    Tourismus: Marketing, Zusammenarbeit mit Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (TKN) und Tourismus Zentrale Saarland (TZS)
-    Verwaltung des Gemeindearchivs, Regionalgeschichte
-    Betreuung und Verwaltung von Stiftungen (Bartholomäus-Koßmann-Stiftung, Paul-Ludwig-Stiftung Jean Lurçat, Stiftung Kulturgut Gemeinde Eppelborn)

Ihre Qualifikation
-    Bachelorabschluss im Bereich Kultur, Geschichte, Tourismus oder Eventmanagement
oder
abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (oder Erste Angestelltenprüfung) und abgeschlossene Zweite Angestelltenprüfung, mit Erfahrung im kommunalen Kultur- und/oder Tourismusmanagement
-    Eigeninitiatives Arbeiten und Kreativität
-    Verantwortungsbewusstsein
-    Medienkompetenz im Umgang mit neuen Informations-und Kommunikationstechnologien
-    Bereitschaft zur flexiblen Arbeit insbesondere auch zur Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
-    Führerschein Klasse B

Wünschenswert sind darüber hinaus:
-    Mehrjährige Berufserfahrung in der kommunalen Kulturarbeit
-    Erfahrung in der Akquirierung von Drittmitteln und Sponsoring
-    Betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Wir bieten Ihnen
-    Ein vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
-    Die Perspektive auf eine unbefristete Vollzeitstelle
-    Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen Entgelt bis zur Entgeltgruppe 9 b/ 9 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
-    Betriebliche Zusatzversorgung

Die Gemeinde Eppelborn ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Sie hat sich in ihrem Frauenförderplan das Ziel gesetzt, bestehende Unterrepräsentanzen von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.03.2019 an die Gemeinde Eppelborn, Frau Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Rathausstraße 27, 66571 Eppelborn. Bitte senden Sie keine Mappen, Klarsichthüllen oder Originalunterlagen zu, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Gemeinde Eppelborn im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung finden Sie unter: https://www.eppelborn.de/stellenbesetzung/datenschutzhinweis


Eppelborn, den 05.02.2019
Gemeinde Eppelborn
Die Bürgermeisterin
Birgit Müller-Closset

Stellenausschreibung als pdf-Datei